Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

impfung

markus
Reisende/r (Silber)
0 Likes

wierden die klassen neu eingeteilt? anstatt 1 klasse und 2 klasse/ geimpft und ungeimpft wobei geimpft preislich der 2 klasse entspricht und ungeimpft der 1 klasse (um einen anreiz zum impfen zu schaffen)

Betreff: impfung

Anonymous
Nicht anwendbar
0 Likes

@markus  : Ich sehe diese Fragestellung natürlich mit einem Augenzwinkern und ich möchte deshalb auf die gleiche Weise eine Rückantwort geben... ich bitte deshalb von empörten Reaktionen abzusehen.

Von der Logik gesehen (und mit Vergleich Luftfahrt) müssten dann aber nur Geimpfte den ÖV benutzen dürfen... würde heissen: es kann nur mit Impfpass Billett gekauft werden, d.h. Verlinkung Swisspass-Impfpass... Datenschutz??? Vorzeigen Impfausweis - wo schon jetzt "Unmaskierte" wegen dem ärztlichen Attest Raubauz machen ? 

Aber einen ganz anderen Gedanken hatte ich wegen diesen "Unmaskierten", egal ob sie den Attest nicht zeigen wollen oder ob sie unbedingt im ÖV Essen und Trinken müssen und darum unmaskiert sind...

Da sagte ich mir auch schon: Wie nützlich wäre es gerade jetzt, hätte die SBB die Raucherabteile NICHT abgeschafft - könnte man jetzt vorübergehend bis zum Ende der Pandemie in der 1. wie 2. Klasse wie folgt vorgehen:

-- Raucher + Esser + Trinker = KEINE Maskenpflicht (= ehemalige Raucherabteile), wobei auch Raucher bezügl. der Maske das gleiche Problem wie diese ständigen Esser und Trinker haben... 

-- Nichtraucher + Nichtesser + Nichttrinker = Maskenpflicht (=ehem. Nichtraucherabt). wobei wie zu früheren Zeiten diese Personengruppe auch bei den Rauchern reisen dürften - nicht jedoch umgekehrt. 

-- Beim durchschreiten des "Nichtraucherabteils" würde natürlich Maskenpflicht gelten, ebenso vor und nach dem aussteigen, weil sich dort die Personengruppen vermischen, also eine Regelung wie aktuell.

Hoffentlich habe ich bei meinen "grandiosen" Gedankengängen zum Jahresende nichts vergessen... 😉

 

Betreff: impfung

Anonymous
Nicht anwendbar
0 Likes

Auch wenn ich den Vorschlag mit einem Augenzwinkern lese - darf ich sicher fragen:
-- 1. Klasse fahren für Geimpfte mit 2.Klasse Billett/GA/Streckenabo... im Gegenzug
-- 2. Klasse fahren für Ungeimpfte  mit 1.Klasse Billett/GA/Streckenabo... ???

Ich wäre jetzt - gäbe es noch wie früher Raucher- / Nichtraucherabteile - für folgenden Gegenvorschlag : ( daher keine empörten Zuschriften, weil Raucherabteil obsolet)

a) Raucherabteil ergänzen mit "Esser- und Trinkerabteil" = KEINE Maskenpflicht, zusätzlich könnten hier auch notorische Maskenverweigerer und solche, die ein ärztliches Attest nicht zeigen wollen Platz nehmen. 

b) Nichtraucherabteil ergänzen mit einem "Ess- und Trinkverbot" = Maskenpflicht. 

-- Personen aus dem Nichtraucherabteil dürfen wie früher im Raucherabteil Platz nehmen - nicht jedoch umgekehrt. Mit Maske befreit sie von der Quarantänepflicht.
-- Beim Passieren der Nichtraucherabteile gilt natürlich Maskenpflicht
-- Ebenso gilt wie bisher Maskenpflicht auf dem Bahnhofgelände, beim ein- und aussteigen, weil sich hier die Personengruppen mischen. 

Die Frage ist jetzt nur noch, was passiert mit den Personen ohne Maske aus dem Raucherabteil ? - Sollte man die umgehend 10 Tage in Quarantäne stecken ? 

Warum schreibe ich dies ? - Weil ich mich jedes Mal aufrege, wenn im vollbesetzten Fernverkehr das Gegenüber in dieser Zeit auf essen und trinken nicht verzichten kann und auf diese Weise die Maskenpflicht umgeht - DANKE an alle Vernünftigen. 

Betreff: impfung

markus
Reisende/r (Silber)
0 Likes

nein das müsste  anders eingeteilt werden zum beispiell in doppelstockwagen  oben geimpfte unten ungeimpfte nur die preise als anreiz zum impfen für geimpfte verbilligen! und wegen attest ich habe eines und zeige das ohne aufforderung vor (habe es meistens schon in der hand wenn der kondukteur kommt) wer es nicht zeigt hat keines und gehört gebüßt! gerade wenn man aus medizinischen gründen keine maske tragen kann ist man verpflichtet besondere rücksicht zu nehmen (nicht in stosszeiten( kann ich mir locker leisten(pensioniert)) habe auch noch nie gehabt das ich mich neben jemanden setzen musste, das man wegen 30 minuten essen muss sehe ich auch nicht ein bei einer mehrstündigen fahrt finde ich es ok,

Betreff: impfung

Anonymous
Nicht anwendbar
0 Likes

Wenn ich ganz ehrlich bin: Ich möchte nicht in Ihrer Haut stecken. Sie tragen mit Grund keine Maske und können sich wohl gegenüber dem Kontrolleur rechtfertigen, aber ansonsten ist doch das ein Spiessrutenlauf im ÖV und in den Einkaufsläden, um nur die zwei wichtigsten Konfrontationsorte zu nennen.

Ich wünsche mir für Ihre Situation, dass Sie mit Hilfe von Tixi Taxi und Pro Senectute / Gemeinde diesen Konfrontationen möglichst ausweichen können und diese Pandemie bald überwunden ist. 

Betreff: impfung

markus
Reisende/r (Silber)
0 Likes

danke aber so schlimm ist es nicht ich wurde noch nie angemotzt deswegen, einkaufen tu ich meist im dorfladen wo sie mich kennen geh ich mal im migros im nachparort  steht ein,angestellter der aufpasst ist man an dem vorbei weiss auch jeder das ich nicht grundlos keine maske trage im öv setze ich mich nie zu jemanden hin (wenn sich jemand zu mir setzt ist das seine sache er sieht ja keine maske) habe sogar schon erlebt das jemand mit freuntlichen worten den platz gewechselt hat nur damit ich ein abteil für mich habe! ich habe zeit und muss nicht in den stosszeiten fahren!

ausserdem vermeide ich das unnötige sprechen und halte den mund geschlossen