Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

akustischer Terror in den abendlichen Flügelzügen Zürich-Konstranz/St. Gallen

Vielfahrer
Reisende/r (Silber)
0 Likes

Hoi zäme

 

Ich bin nun schon mehrmals mit den abendlichen Thurbo-RE von Zürich nach Winterthur gefahren, die dann geflügelt werden nach Konstanz und St. Gallen.

Und jedesmal ist mir aufgefallen, dass vor der Abfahrt in Zürich mehrmals und mehrsprachig die "Begrüssungsansage" kommt, die seit 6.7.2020 länger ist und damit eine Zumutung. Bei den Thurbo GTW kommt diese Ansage regelmässig dreimal vor Abfahrt, was ich fast schon als Terror empfinde. Nach der Abfahrt am Flughafen dann ein viertes Mal. Und jeweils einmal auf deutsch und englisch.

Einmal reicht! Und im Fernverkehr sind diese Ansagen auch gar nicht üblich.

Zu allem übel habe ich dann auf dem Perron am Flughafen noch ein "Hier Maskenpflicht" Schild gesehen (aus dem Zug). Nach der Definition der SBB ist dies seit 4 Wochen nicht mehr der Fall.

Gruss