Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Hier kannst Du die neusten digitalen Services von SBB entdecken und aktiv mitgestalten.


Zurück Vor

Schritt 3

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 4

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden
Highlighted

Zürich - Chur, via Bus Domo?

Pendler/in (Gold)
0 Likes

Liebe Community

Im alten Ticketshop (und an den Billetautomaten) gibt es noch Billette ohne dass man vorher eine Zugverbindung auswählen muss. So bin ich kürzlich auf ein neues Angebot gestossen. Von Chur nach Zürich (und umgekehrt), via Bus Domo.

Da ich davon noch nie etwas gehört hatte habe ich recherchiert. Auf den SBB-Seiten habe ich nichts gefunden Aber auf der Webseite des BLICK wurde am 23. Dezember 2017 folgender Artikel veröffentlicht:

  • Wer an einem Automaten der SBB ein Ticket von Zürich nach Chur lösen will, der hat seit neustem die Qual der Wahl: Zug oder Fernbus? An sich schön, denn Konkurrenz belebt den Wettbewerb.
    Die Fahrt im Fernbus kostet deutlich weniger als die Reise per Bahn: 12 Frankenwill der Automat für Zürich-Chur einfach mit Halbtax. 8.50 Franken weniger als die gleiche Fahrt mit dem Zug – der Bus-Passagier spart über 40 Prozent!
    Das berichtet die Zeitung «Zürich Nord». Dumm nur: Die Fernbusse von Domo Reisen aus Glattbrugg ZH fahren noch gar nicht.
    «Ich habe von einem Kunden davon erfahren», sagt Patrick Angehrn, Leiter Linienbusverkehr bei Domo, zu BLICK. «An sich ist es ja sehr positiv, dass die SBB unsere Tickets verkaufen», freut er sich. «Nur fahren wir leider noch gar nicht.»
    Kurzfristige Anpassung unmöglich
    Grund für das kuriose Ticketangebot ist, dass es das Bundesamt für Verkehrn nicht geschafft hatte, das Konzessionsgesuch von Domo Reisen bis zum Fahrplanwechsel vom 10. Dezember zu bearbeiten. Der Verein «ch-direkt», der von Jeannine Pilloud, der abtretenden Leiterin SBB-Personenverkehr präsidiert wird, ist laut dem Artikel für die fehlerhaften Ticketautomaten verantwortlich.
    Die Aufnahme in den nationalen Tarifverbund sei systembedingt nur zweimal jährlich möglich. Trotz fehlender Konzession sei eine kurzfristige Anpassung der Automaten nicht mehr möglich gewesen, heisst es bei «ch-direkt».
  • Link zum ganzen Artikel: https://www.blick.ch/news/wirtschaft/fuer-12-franken-mit-domo-von-zuerich-nach-chur-sbb-verkaufen-ti...

Dies einfach zu eurer frühzeitigen Information 😊

Gruss vom Ex-Bähnler Reto

IMG_5306.PNG