abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Antworten

Werbebildschirme statt Abfahrtsinformationen am Bahnhof: Wie sinnvoll ist das?

Reisende/r (Bronze)
0 Likes

Im schönen neuen Bahnhof von Aarau hängen grosse Bildschirme. Seit kurzem werden dort - auf der Westseite zumindest - nicht mehr die Zugsinformationen angezeigt, sondern grossflächige Werbung.

Ich frage mich, was das soll. Wenn man am Bahnhof ankommt, interessiert man sich ja vor allem dafür, ob und wie pünktlich welche Züge von welchem Perron aus abfahren und nicht für Werbung. Es reicht ja, dass der Bahnhof schon mit traditionellen Werbeplakaten vollgestellt und vollgekleistert ist. Und nun auch noch die übersichtliche Zugsinformationen durch Werbung ersetzen?

 


Akzeptierte Lösungen

Betreff: Werbebildschirme statt Abfahrtsinformationen am Bahnhof: Wie sinnvoll ist das?

Moderator
0 Likes

Hallo Gautier

Wir haben dich nicht vergessen, deine Anfrage ist in Abklärung.

Sobald wir eine Antwort haben, melden wir uns noch einmal bei dir.

Gruss
SandraI


Alle Antworten

Betreff: Werbebildschirme statt Abfahrtsinformationen am Bahnhof: Wie sinnvoll ist das?

Reisende/r (Bronze)
0 Likes

Laut einem Medienbericht sollten seit Dezember Abfahrtsinformationen statt Werbung angezeigt werden. Vielleicht dauert die Umsetzung etwas länger als geplant?

Quelle: https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/aarau/nach-zwei-jahren-sbb-korrigieren-anzeigetafel-flop-im-ba...

Highlighted

Betreff: Werbebildschirme statt Abfahrtsinformationen am Bahnhof: Wie sinnvoll ist das?

Reisende/r (Bronze)
0 Likes

Ich hatte den Artikel auch gelesen. Aber bis ca. Januar 2018 zeigte die Tafel vom Westen kommend immer die Züge an, zumindest morgens zwischen 6.00 h un 6.30 h. Die Werbung auf dem Bildschirm ist zu der frühen Tageszeit neu.

Vielleicht war vorher die andere Seite mit Werbung belegt (d. h. von Osten kommend), aber das habe ich mir ja nicht angesehen. Ich komme mir angesichts der Presse-Information zur Abschaffung der Werbung etwas "veräppelt" vor und frage mich, wieso die Leute in die Irre geführt werden.

Betreff: Werbebildschirme statt Abfahrtsinformationen am Bahnhof: Wie sinnvoll ist das?

Moderator
0 Likes

Hallo Gautier

Wir haben dich nicht vergessen, deine Anfrage ist in Abklärung.

Sobald wir eine Antwort haben, melden wir uns noch einmal bei dir.

Gruss
SandraI

Betreff: Werbebildschirme statt Abfahrtsinformationen am Bahnhof: Wie sinnvoll ist das?

Reisende/r (Bronze)
0 Likes
Danke, ich habe Geduld und hoffe, dass möglichst rasch wieder die Zugsinformationen sichtbar sind, wenn ich von der Velogarage in den Bahnhof komme.

Betreff: Werbebildschirme statt Abfahrtsinformationen am Bahnhof: Wie sinnvoll ist das?

Moderator
0 Likes

Hallo Gautier,

Aufgrund verschiedener Kundenrückmeldungen sowie auf speziellen Wunsch der Stadt Aarau und von Pro Bahn Schweiz, hat die SBB im Bahnhof Aarau im Dezember 2017 den „Generalanzeiger und das Werbeboard“ gewendet um die Reisenden vom Haupteingang oder vom Bus kommend besser informieren zu können. Zusätzlich wurde noch ein kleinerer Abfahrtsmonitor (65 Zoll) aufgestellt. Weitere Massnahmen für die andere Seite werden momentan geprüft.

Freundliche Grüsse,

CharlineB

Betreff: Werbebildschirme statt Abfahrtsinformationen am Bahnhof: Wie sinnvoll ist das?

Reisende/r (Bronze)
0 Likes

Vielen Dank für die Antwort. Das ist genau das , was ich festgestellt habe. Allerdings finde ich es einen Affront gegenüber all den Paasagieren, weche durch den sogenannten Nebeneingang kommen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es die Absicht der Stadt Aarau und von Pro Bahn war, dass "wir" nun die nervige Werbung ansehen müssen. Mir ist auch nicht klar, wo ein neuer kleiner Bildschirm installiert wurde. Dann sollte man ihn direkt (für Velo-Fahrer draussen) am Treppenabgang montieren, damit man ihn gleich beim Gehen lesen kann und nicht erst sonstwo hingehen muss. Allerdings gibt es auch Reisende, welche die Treppe innen nutzen, weil sie zu Fuss kommen. Also müssten jetzt noch zweit zusätzliche Bildschirme am Westeingang montiert werden. Aber am besten wäre es, wenn die grossen Bildschirme werbefrei blieben. Schliesslich ist es der Bahnhof und kein Werbeportal.

Für Werbung gibt es ja noch einen grossen Bildschirm ganz im Osten und schier endlose Werbeflächen in den Gängen (welche z. T. auch stören, wenn dort viele Leute sind) und an den Wänden. Mit einer Verknappung der Werbeflächen könnte man ja den Preis pro m2 erhöhen, um den Verlust auszugleichen