Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

Velo Reservationspflicht in allen IC-Zügen, Velo GA Billiger?

Genauso
Neuer Autor

Wenn ich für jede IC-Reise mit Velo fünf Franken Reservationsgebühr zahlen muss, wird das Velo GA Billiger?

Nebst alledem ist es ein total falsches Zeichen und überhaupt nicht Lösungsorientiert, dann werden die Züge Richtung Chur ab nächstem Jahr einfach mit Velotransporttaschen verstopft sein.


Akzeptierte Lösungen

AferditaH
Moderator

Hallo @Genauso 

Danke für deine Anfrage.

Wir haben keine Informationen, dass das GA für das Velo günstiger wird.

Aufgrund hoher Nachfrage wird die SBB zur besseren Planung für die Kunden ab Frühling 2021 eine Reservation auf allen IC/EC-Linien einführen, welche den Reisenden die Velomitnahme sicherstellt. Die Reservationspflicht gilt bereits heute auf einigen Fernverkehrslinien – zum Beispiel auf der Nord-Süd-Achse am Gotthard. Eine Buchung kann bis kurz vor Abfahrt auf SBB Mobile getätigt werden. Zudem wird die SBB auf den wichtigsten Verbindungen zusätzliche Veloplätze schaffen. An Spitzentagen sollen die Velokapazitäten teilweise verdreifacht werden. Die SBB ist derzeit daran, die Modalitäten der Umsetzung auszuarbeiten.

Ich wünsche dir einen schönen Tag.

Gruss, AferditaS

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

AferditaH
Moderator

Hallo @Genauso 

Danke für deine Anfrage.

Wir haben keine Informationen, dass das GA für das Velo günstiger wird.

Aufgrund hoher Nachfrage wird die SBB zur besseren Planung für die Kunden ab Frühling 2021 eine Reservation auf allen IC/EC-Linien einführen, welche den Reisenden die Velomitnahme sicherstellt. Die Reservationspflicht gilt bereits heute auf einigen Fernverkehrslinien – zum Beispiel auf der Nord-Süd-Achse am Gotthard. Eine Buchung kann bis kurz vor Abfahrt auf SBB Mobile getätigt werden. Zudem wird die SBB auf den wichtigsten Verbindungen zusätzliche Veloplätze schaffen. An Spitzentagen sollen die Velokapazitäten teilweise verdreifacht werden. Die SBB ist derzeit daran, die Modalitäten der Umsetzung auszuarbeiten.

Ich wünsche dir einen schönen Tag.

Gruss, AferditaS

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

rosc
Neuer Autor
0 Likes

Absolut unverständliche Reaktion von der SBB. Anstatt das Angebot und den Service für die gesteigerte Nachfrage zu verbessern, macht ihr genau das Gegenteil. Er wird teurer und komplizierter! Das ist alle andere als kundenfreundlich. Leider ist man sich von der SBB langsam nichts mehr anderes gewohnt. Schade.

Ex-Bähnler
Vielfahrer/in

Hallo @rosc 

Wie wenn die Nachrage nach Veloplätzen so einfach vorauszusehen wäre? Jetzt ist es halt so wie beim Flugzeug:  Wenn alle (Velo)Plätze belegt sind, dann ist es voll. Und je mehr Velos, desto weniger Passagiere haben Platz. Extrazüge sind eine Möglichkeit. Dazu muss man im Voraus aber abschätzen können, wie hoch die Frequenz sein wird. Genau das erfährt man mit der Reservierung 😉 

Gruss, Reto

Genauso
Neuer Autor

Die SBB haben seit 2014 eine Big Data Strategie und schaffen es nicht das Fahrradtransport Aufkommen abhängig vom Wetter und anderen Parametern zu berechnen?

Ich bezahl 16.- für den Tagespass und neu nochmal 10.- drauf für eine Reise, ohne für mich erkennbaren Mehrwert mit 60% Preisaufschlag?

Martin3
Neuer Autor
0 Likes
Guten Tag
Bei den IC Zügen entlang des Jura gibt es schon lange Reservationspflicht. Es kommt nun aber öfter vor, dass reservierte Veloplätze mit Kinderwagen oder Gepäck belegt sind. Wie stellen die SBB zukünftig, dass die reservierten Plätze wirklich freigehalten werden, ist das eine Aufgabe der Kondukteure oder stellt die SBB dafür zusätzliches Personal bereit?
Freundliche Grüsse