Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

Mofa Rahmen ohne Motor und Tank im Zug transportieren?

Etter
Neuer Autor
0 Likes

Hallo, sagen die SBB und BLS etwas wenn ich ein Mofa ohne Motor und Tank (also keine Flüssigkeiten Vorhanden und kein Kennzeichen) im Zug von Willa nach Kerzers FR transportiere, weil theoretisch ist es ja kein Motorfahrrad mehr wenn kein Tank und kein Motor vorhanden ist.

Danke im voraus

MadisonPierce
Pendler/in

Ich würde sagen ein Motorfahrrad ohne Motor ist ein Fahrrad. Kann also wohl transportiert werden, braucht aber ein Velobillett oder eine Transporttasche.

Ex-Bähnler
Vielfahrer/in

Hallo @Etter 

Ich bin für einmal etwas anderer Meinung als der von mir sehr geschätzte  @MadisonPierce  😉

Sinn und Zweck der (günstigen) Velomitnahme ist es ja, dass man es als "Gepäck" auf seine Reise mitnehmen kann. Ein Mofa ohne Motor und Tank ist trotzdem noch kein Fahrrad und sicher kein Reisegepäck. Es ist in der Handhabung schwieriger und vor alllem schwerer.

Falls es in den betreffenden Zügen nur Velohaken an der Decke gibt, könnte es möglicherweise Schwierigkeiten geben, das Mofa dort aufzuhängen. Dann muss es unter Umständen irgendwo hingestellt werden, wo es ev. den Fluchtweg behindern könnte. Es geht also nicht nur um die Frage Velo oder Mofa sondern um die konkreten Umstände auf der betreffenden Fahrt (Wagenmaterial, Belegung der andern Veloplätze etc.) 

Du kannst es versuchen, aber wenn das Zugpersonal den Transport nicht zulässt, dann  musst du diese Anweisungen befolgen. Bei solchen "Interpretationen" hat das Zugpersonal immer das letzte und entscheidende Wort. 

Gruss, Reto

GiorgiaB
Moderator
0 Likes

Hallo @Etter 

Danke für deine Anfrage.

Es ist nicht erlaubt ein Mofa im Zug zu transportieren, auch wenn ohne Motor und Tank transportiert wird.

Freundliche Grüsse

GiorgiaB

Ex-Bähnler
Vielfahrer/in
0 Likes

Hallo @Etter 

@StationMasterhat in einem ähnlichen Beitrag diesen Service der Post als Lösung vorgeschlagen...

https://www.post.ch/de/geschaeftsloesungen/stueckgut-und-transport

Gruss, Reto

MadisonPierce
Pendler/in

Für Fahrradhaken ist ein Mofa auch ohne Motor nicht geeignet. An die habe ich gar nicht gedacht, danke @Ex-Bähnler für die Berichtigung.

Mit einer Velotasche sollte es aber gehen: deren Zweck ist es ja gerade, aus dem verpackten Velo (worunter laut Tarif auf "andere Fahrgeräte" fallen) ein Gepäckstück zu machen. Sprich: es ist dann egal, was drin ist.

Die Firma "TranZbag" ist Partner der SBB und hat eine Verpackung im Angebot, mit der laut ihrer Aussage E-Bikes bis 70 kg gratis transportiert werden können. Ich kann das nicht nachvollziehen, denn man muss das "Gepäck" ja selbst ein- und ausladen können.

Aber ein Mofa ohne Tank und Motor (zu dem auch Getriebe und Kupplung gehören), wiegt ziemlich sicher deutlich unter 25kg.

Etter
Neuer Autor
0 Likes

Was währe wenn ich das Mofa (Puch X30) bis auf Rahmen mit Gabel und Schwinge auseinander nehme? Kann es ja dann unter dem Arm transportieren und den Rest in einer Ikea Tasche. Weil ich muss dieses Ding irgendwie nach Kerzers bekommen uns niemand ist bereit das Ding mit dem Auto zu holen.

 

 

LauraV
Moderator
0 Likes

Hallo @Etter 

Danke für deine Rückmeldung.

 

Wie Giorgia schon erwähnt hat, ist es nicht möglich ein Mofa im Zug zu transportieren. Auch wenn du es auseinander nimmst, kann dir das Zugpersonal die Mitreise verweigern. 
 
Freundliche Grüsse
LauraV