Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden
Ankündigungen
Corona-Virus: Aktuelle Informationen.
Highlighted

Inland Velotransport Eurocity

Neues Mitglied
0 Likes

Ich habe im Eurocity von Zürich nach Rotkreuz mein Fahrrad an einen Haken gehängt, unter dem Stand, Reservationen für Grenzüberschreitenden Verkehr sind obligatorisch.

Dem Kontrolleur passte mein Vorgehen allerdings nicht, er meinte, ich darf diese Haken im Inlandverkehr nicht benutzen (obwohl sie jeden Tag leer sind), diese seien für den Velotransport ins Ausland bestimmt. Wenn ich von Zürich nach Rotkreuz mein Fahrrad mitnehmen wolle, solle ich doch eine Reservation Zürich-Milano tätigen.

Dies scheint mir keine konstruktive Lösung zu sein:

- Weshalb sollte ich für meine kurzen 30 Minuten allen nach mir folgenden Fahrgästen einen Fahrradplatz wegnehmen?

- Ist für solche Fälle nicht eher das aus de Passagierplätzen übliche System "wer reserviert hat, hat Vorrang - der Rest fährt auf eigenes Risiko" besser?

Ich wäre damit vollends damit einverstanden und bereit, einem Fahrgast Platz zu machen. Es ist doch aus Kapazitätssicht etwas schade, die unbenutzten Haken leer zu lassen, während auf anderen Zügen derselben Strecke die Veloplätze schon sehr rar sind.


Akzeptierte Lösungen
Highlighted

Betreff: Inland Velotransport Eurocity

Pendler/in (Platin)
0 Likes

Hallo @velofahrer1 

Grundsätzlich bestimmen die Bahnen die Regeln. Diese besagen, dass für Velos in internationalen Zügen das ganze Jahr über eine Reservationspflicht herrscht - auch für Teilstrecken im Inland. Der Zugbegleiter hat dich also nur auf die geltenden Vorschriften aufmerksam gemacht. Du darfst dein Velo dort aufhängen, aber eben nur mit einer Reservation. 

Für deine Kritik an dieser Regel kannst du dich mit diesem Formular an den SBB Kundendialog wenden.

Gruss, Reto

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Highlighted

Betreff: Inland Velotransport Eurocity

Pendler/in (Platin)
0 Likes

Hallo @velofahrer1 

Grundsätzlich bestimmen die Bahnen die Regeln. Diese besagen, dass für Velos in internationalen Zügen das ganze Jahr über eine Reservationspflicht herrscht - auch für Teilstrecken im Inland. Der Zugbegleiter hat dich also nur auf die geltenden Vorschriften aufmerksam gemacht. Du darfst dein Velo dort aufhängen, aber eben nur mit einer Reservation. 

Für deine Kritik an dieser Regel kannst du dich mit diesem Formular an den SBB Kundendialog wenden.

Gruss, Reto

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen