Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Hier kannst Du die neusten digitalen Services von SBB entdecken und aktiv mitgestalten.


Zurück Vor

Schritt 3

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 4

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

ENTTÄUSCHEND: WLAN IM ZUG

Reisende/r (Bronze)
0 Likes

Welche Freude: Jetzt gibt's Gratis-

WLAN in SBB-Zügen (allerdings

vorerst nur in einigen sehr weni-

gen).

 

Aber auch _Welche Enttäu-

schung_! Nicht für mich!! Nur für

Kunden zweier privater Telecom-

Anbieter!

 

Meine Frage:

Darf die SBB mit zwei privaten

Telecom-Anbietern ein solches

Päckli schnüren, das uns Kunden

anderer Internet-Provider  (z.B.

der Swisscom) von einer SBB-

Dienstleistung ausschliesst??

db.✍🏻

Betreff: ENTTÄUSCHEND: WLAN IM ZUG

Reisende/r (Platin)

Ich vermute, Du meinst nicht WLAN, sondern FreeSurf. Das sind zwei verschiedene Dinge.

WLAN gibt es in internationalen Zügen. Im Inlandverkehr wird es leider nicht eingeführt.

Stattdessen hat die SBB mit FreeSurf eine (für sie, nicht für den Kunden) günstigere Lösung gefunden: man surft über das Handynetz, aber solange man im Zug sitzt, bezahlt die SBB die anfallenden Kosten.

Es stimmt, die Swisscom macht da nicht mit. Ob die Swisscom zu viel verlangt hat oder die SBB zu wenig bezahlen wollte, kann ich nicht beurteilen. Für die Kunden ist es auf jeden Fall schade.

Gerne hätte ich WLAN in jedem Zug, aber ich verstehe die Argumentation der SBB: über die Hälfte der Handynutzer verfügt über ein Flatrate-Abo. Eine zusätzliche SIM-Karte für das Notebook kostet auch nicht mehr die Welt. Von daher ist die Zielgruppe klein und wird immer kleiner.

Highlighted

Betreff: ENTTÄUSCHEND: WLAN IM ZUG

Pendler/in
0 Likes

@Humphrey  : Eine ausführliche Beschreibung des Unterschiedes zwischen WLAN und Freesurf ist auch hier zu finden: https://news.sbb.ch/artikel/83267/was-taugt-das-neue-gratis-internet-in-schweizer-zuegen

Zum Thema "Die Swisscom macht nicht mit" kommt ja bekanntlich auch noch das Problem der Tagespauschale von 2 CHF hinzu. Wie schon @MadisonPierce  erwähnt hat, haben viele ein Flatrate-Abo. Betroffen wären dann von den Freesurf-Nutzern eine überproportionale Anzahl von Prepaid-Kunden bei der Swisscom, die kein Datenpaket haben und dann so eine Tagespauschale für 2 CHF lösen müssten, nur um dieses Freesurf  "in Betrieb nehmen zu können" - konkret :

"Bereits im Kleingedruckten des Angebots wird darauf hingewiesen, dass bei der Aktivierung des Zugangs für Prepaid-Kunden ein Beitrag fällig werden könne. Hintergrund: Um auf die App zugreifen zu können, müssen Kunden die mobilen Daten ihres Smartphones aktivieren. Bis die Verbindung zur Freesurf-App hergestellt ist, können im Hintergrund bereits Daten verbraucht werden. Diese Daten lösen die Belastung einer Tagespauschale aus." ....ausführlich hier: https://www.srf.ch/news/schweiz/sbb-freesurf-gratis-internet-im-zug-kann-ins-geld-gehen

Der sogenannte Vorteil für Salt und Sunrise Kunden ist dann bei der Verrechnung der Tagespauschale gleich wieder ausgeglichen, denn mit der Nutzung (und Verrechnung) dieser Tagespauschale brauchen sie dieses Angebot "Freesurf" ja gar nicht. 

 

Betreff: ENTTÄUSCHEND: WLAN IM ZUG

Reisende/r (Bronze)

Danke, Madison! Deine Antwort hat mich Allerlei gelehrt (und ist «accordingly most appreciated»)!

Humphrey✍🏻

Betreff: ENTTÄUSCHEND: WLAN IM ZUG

Reisende/r (Bronze)
0 Likes

Vielen Dank, wef17, für Deine

ausführliche Antwort. Man kön-

te fast meinen, «Freesurf» von

SBB sei eigentlich nur eine PR-

oder Werbe-Aktion von Sunrise

und Salt , nicht ein nützliches

Angebot für alle Reisenden...

 

Bevor ich mir aber meine «defi-

nitive» Meinung mache, will ich

aber noch die Texte bei den Links 

lesen, die Du und Madison mir

geschickt habt.

Danke! Humphrey✍🏻