Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

Begründung für Velosack

conzalez
Reisende/r
0 Likes

Weiss jemand, wie es dazu gekommen ist, dass man ein Velo verpackt im Velosack ("tranZbag") als Gepäckstück gratis im Zug mitnehmen kann?


Akzeptierte Lösungen

Betreff: Begründung für Velosack

Ex-Bähnler
Vielfahrer/in

Hallo @conzalez 

Dieser Entscheid liegt schon rund zwei Jahrzehnte zurück... siehe https://www.tranzbag.com/history/

Gruss, Reto

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

Betreff: Begründung für Velosack

MadisonPierce
Pendler/in

Weil man nicht zu viele Velos transportieren möchte (bzw. kann), hat man deren Transport kostenpflichtig gemacht. Gepäck wird kostenlos transportiert, also macht man mittels Tasche aus dem Velo ein Gepäckstück.

Rational betrachtet ist das natürlich Unsinn, denn das Velo wird in der Tasche weder kompakter noch leichter. Aber es verhindert, dass zu viele Leute mit Velo reisen.

Betreff: Begründung für Velosack

conzalez
Reisende/r
0 Likes
@MadisonPierce Vielen Dank für die Antwort! Wenn man nicht zuviele Velos transportieren möchte, dann sollte man auch den Transport von verpackten Velos nicht zulassen bzw. beschränken.

Deshalb möchte ich in Erfahrung bringen, wie es dazu kam, dass man den Velosack überhaupt zugelassen hat.

Gibt es dazu eine Stellungnahme von Seiten SBB?

Betreff: Begründung für Velosack

Ex-Bähnler
Vielfahrer/in

Hallo @conzalez 

Dieser Entscheid liegt schon rund zwei Jahrzehnte zurück... siehe https://www.tranzbag.com/history/

Gruss, Reto

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen