Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Hier kannst Du die neusten digitalen Services von SBB entdecken und aktiv mitgestalten.


Zurück Vor

Schritt 3

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 4

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

Ticket im fahrenden Zug lösen mit APP

Reisende/r
0 Likes

Wenns pressiert und ich grad noch kurz vor Abfahrt den Zug erwische, kann ich kein Ticket für diesen Zug kaufen. Die App orientiert mich, dass ich für eine nicht mehr gültige Verbindung lösen möchte und das nicht möglich sei.

Was tun in einem solchen FAll? Für die nächste VErbindung löen obwohl ich bereits unterwegs bin?

 

Danke für euere Antwort


Akzeptierte Lösungen
Highlighted

Betreff: Ticket im fahrenden Zug lösen mit APP

Reisende/r (Platin)

Die "Sperre" zum Kauf von Billetten für vermeintlich schon abgefahrene Züge ist tatsächlich unglücklich umgesetzt, zumal sie die fahrplanmässige statt der realen Abfahrtszeit als Grundlage nimmt.

Ob Du im Falle einer verspäteten Abfahrt ein Billett für die nächste Verbindung kaufen kannst, kann ich Dir nicht sagen. Da normale Billette den ganzen Tag gültig sind und der Zeitpunkt des Kaufs auf dem Billett steht, sollte es zumindest nach gesundem Menschenverstand kein Problem sein.

Was auf jeden Fall geht, ist die Nutzung von EasyRide, Fairtiq oder Lezzgo. Dort musst Du vor der tatsächlichen Abfahrt des Zuges eingecheckt haben.


Alle Antworten
Highlighted

Betreff: Ticket im fahrenden Zug lösen mit APP

Reisende/r (Platin)

Die "Sperre" zum Kauf von Billetten für vermeintlich schon abgefahrene Züge ist tatsächlich unglücklich umgesetzt, zumal sie die fahrplanmässige statt der realen Abfahrtszeit als Grundlage nimmt.

Ob Du im Falle einer verspäteten Abfahrt ein Billett für die nächste Verbindung kaufen kannst, kann ich Dir nicht sagen. Da normale Billette den ganzen Tag gültig sind und der Zeitpunkt des Kaufs auf dem Billett steht, sollte es zumindest nach gesundem Menschenverstand kein Problem sein.

Was auf jeden Fall geht, ist die Nutzung von EasyRide, Fairtiq oder Lezzgo. Dort musst Du vor der tatsächlichen Abfahrt des Zuges eingecheckt haben.

Betreff: Ticket im fahrenden Zug lösen mit APP

Pendler/in (Gold)
0 Likes

Hallo @Era23 

Grundsätzlich muss man im Besitz eines gültigen Billetts sein, bevor man einen Zug besteigt.  So steht es auf der Webseite der SBB: «Der Kunde muss vor Antritt der Reise (tatsächliche Abfahrt des Zuges) im Besitz des Billetts sein.»

Diese Regel wird auf Selbstkontrollstrecken sehr genau geprüft. Wer sein Billett also erst nach der Abfahrt des Zuges kauft gilt bei einer Kontrolle als Reisender ohne gültigen Fahrausweis und kann gebüsst werden.

Grund für diese strenge Regel ist die Möglichkeit des Missbrauchs. Wer z.B. mit einer S-Bahn fährt könnte sein Billett immer erst dann lösen, wenn man Kontrolleure auf dem Perron sieht, und dadurch die bisherige Strecke "unterschlagen", indem man behauptet, man sei erst an der letzten Station eingestiegen.

Deshalb nützt das Lösen der nächsten Verbindung eigentlich nichts. Denn damit kann man nur den "guten Willen" dokumentieren, hat aber immer noch kein gültiges Ticket.

Trotzdem rate ich wie @MadisonPierce auch dazu, auf diese Art ein Billett zu kaufen. Denn damit bezahlst du für deinen Transport von A nach B.  Und das ist nicht mehr als fair gegenüber allen andern Reisenden.

Gruss, Reto

 

Betreff: Ticket im fahrenden Zug lösen mit APP

Reisende/r

Danke für die Antwort. Werde es wohl weiterhin so machen.

Betreff: Ticket im fahrenden Zug lösen mit APP

Reisende/r
0 Likes
@MadisonPierce 

Danke für die Antwort! Da ich keine Flatrate habe werde ich wie bisher in diesen seltenen Situationen auf den gesunden Menschenverstand der Mitarbeitenden hoffen.