Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Hier kannst Du die neusten digitalen Services von SBB entdecken und aktiv mitgestalten.


Zurück Vor

Schritt 3

Tipps & Tricks die Dir die den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 4

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

Sparbilette so gut wie nicht mehr verfügbar?

Reisende/r
0 Likes

Letzten Sommer und Herbst konnte ich für meine Strecke Basel - Olten und umgekehrt regelmässig attraktive Sparbillette finden. Teilweise auch in der ersten Klasse. Seit dem Winter sind sehr eingeschränkt noch Sparbillette für die Strecke Basel - Olten am Morgen verfügbar. Für Olten Basel am Nachmittag sind praktisch keine Sparbillette mehr verfügbar. Für die erste Klasse scheint es generell keine Sparbillette mehr zu geben. 


Das Angebot ist seit Herbst stetig zurück gegangen und aktuell so gut wie gar nicht mehr verfügbar. Gefühlt 80 - 90 % weniger Sparbillette als noch vor ein paar Monaten. 


Sind das saisonale Erscheinungen? Wurde generell die Verfügbarkeit auf nahe Null reduziert? Was sind Eure Erfahrungen. Wenn ich mir die best ausgelasteten Verbindungen so anschaue, müsste es ja immer noch das Interesse seitens SBB geben, die Leute auf leicht weniger attraktive (und wenig ausgelastete) Verbindungen  zu bekommen, die teilweise (gerade beim Beispiel Basel - Olten) einige Minuten  früher oder später fahren. 

Highlighted

Betreff: Sparbilette so gut wie nicht mehr verfügbar?

Reisende/r (Platin)
0 Likes

Ein bisschen Lotterie.... ???

Eines ist sicher: Wenn im gleichen Zonenplan - dann gibt es keine Sparbillette. 2 ausgefallene Beispiele dazu:

Bad Ragaz - Chur = Sparbillett mit IR13 CHF3.20 Fahrzeit 16Min ... ohne Sparbillett CHF 4.50

Bad Ragaz - Schaffhausen via Rorschach - Kreuzlingen ( Ostwind alle Zonen )= keine Sparbillette Fahrzeit 2h46  mit CHF15.30 sehr günstig ... übrigens wenn man für diese Strecke nach 9h ein Retourbillett löst, bezahlt man nur 20 CHF und kann erst noch einen Abstecher nach Rapperswil SG machen... ;-)

Bad Ragaz - Schaffhausen via Zürich sehr viele Sparbillette, aber alle teurer (ca CHF 20), ohne Sparbillett ca. CHF24 , dafür Fahrzeit 30-60 Min kürzer

Also: Basel und Olten liegen nicht im gleichen Zonenplan --- daran kann es nicht liegen ... die Mindest - Fahrzeit ist mit 24Min auch grösser als Bad Ragaz-Chur- daran kann es auch nicht liegen... also doch ein bisschen Lotterie !

Betreff: Sparbilette so gut wie nicht mehr verfügbar?

Moderator
0 Likes

Hallo @Olifaessler

Danke für deine Rückmeldung. 

Es ist möglich, dass du in den Winter Monaten weniger Sparbillette findest. Dies ist darauf zurückzuführen, dass im Winter auch mehr Menschen mit dem Zug unterwegs sind. 

Wünsche einen schönen Tag

Gruss MarinaZ

Betreff: Sparbilette so gut wie nicht mehr verfügbar?

Reisende/r
0 Likes

Danke für die Antwort MarinaZ. Es hat sich in den letzten Tagen noch mehr zugespitzt. Ich finde so gut wie keine Sparbillete mehr auf meinen Verbindungen. Die „unattraktiveren“ Verbindungen sind aber ähnlich voll besetzt wie zuvor. Die bequemen, schnelleren Verbindungen sind noch eher voller, weil es wohl wieder mehr so wie ich machen, wenn es keinen Sparanreiz gibt, die weniger beliebten Züge zu nehmen. 

 

Ich weiss nicht, was da für eine Politik dahinter steckt. Aber es hilft eher nicht die überlasteten Rush-Hour Verbindungen zu entlasten. Aber solange man nicht mehr Kunden gewinnt, sondern gleichviel Kunden einfach mehr zahlen, weil sie auf das Angebot angewiesen sind, verstehe ich aus wirtschaftlicher Sicht, dass dies von der SBB so gesteuert wird. Dann kann man es aber auch transparent kommunizieren. Die welche sparen wollen, werden sich dann halt Alternativen ausdenken müssen.

Betreff: Sparbilette so gut wie nicht mehr verfügbar?

Neuer Autor
0 Likes

Etwas ist definitiv anders. Ich konnte Sparbillete Basel Biel zu 4.80 haben. Und viele. Gleich für Basel Locarno oder Biel Locarno. Satte 70% weniger. Und das ein Tag vorher noch. Das war genial.

Seit Januar ist alles anders. Ich konnte solche Rabatte praktisch nie finden.

Liebe SBB, was ist los? 

Betreff: Sparbilette so gut wie nicht mehr verfügbar?

Pendler/in (Silber)
0 Likes

Halllo @Paul9

Das ist absolut richtig! Und nach langem Zögern und vielen Ausreden haben die SBB (auf facebook) doch noch klaren Wein eingeschenkt und folgendes dazu geschrieben: 

  • «Seit Anfang 2019 werden die Kontingente und Vorverkaufsfristen für die Sparbillette wieder restriktiver eingestellt. Vor allem in der zweiten Hälfte 2018 wurden aufgrund eines Abkommens mit dem Preisüberwacher grosszügig Sparbillett angeboten. Das Abkommen mit dem Preisüberwacher ist nun abgelaufen.»

Das bedeutet konkret: Viel weniger und teurere Sparbillette, vorallem im kurzfristigen Bereich. Das Angebot ist derzeit sehr unattraktiv, denn die Rabatte sind  lächerlich tief, da die Reisenden ja ein gewisses Risiko tragen, falls sie die Reise nicht zum geplanten Zeitpunkt antreten können. Das sorgt bei vielen für viel Verärgerung! 

Gruss, Reto

Betreff: Sparbilette so gut wie nicht mehr verfügbar?

Moderator

Hallo @Paul9

 

Seit Anfang 2019 werden die Kontingente und Vorverkaufsfristen für die Sparbillette wieder restriktiver eingestellt. Vor allem in der zweiten Hälfte 2018 wurden aufgrund eines Abkommens mit dem Preisüberwacher grosszügig Sparbillette angeboten. Das Abkommen mit dem Preisüberwacher ist nun abgelaufen. Das bedeutet aber nicht, dass es keine Sparbillette mehr gibt. Auf zahlreichen Verbindungen des Direkten Verkehrs sind viele Sparbillette mit bis zu 70% Rabatt im Angebot. Bei Reisen in den Nebenverkehrszeiten und wenn man lange genug im Voraus bucht, kann man nach wie vor höhere Ermässigungen als nur 10% oder 20% finden.

 

Gruss

MarinaZ

Betreff: Sparbilette so gut wie nicht mehr verfügbar?

Reisende/r (Platin)
0 Likes

@MarinaZ : Wie ist dieser Satz von Ihnen zu definieren ? "Auf zahlreichen Verbindungen des Direkten Verkehrs sind viele Sparbillette mit bis zu 70% Rabatt im Angebot."

Was ist eine Verbindung des Direkten Verkehrs ?

-- nur noch Sparbillette für z.B. Zürich - Bern , Chur-Zürich oder Zug-Lugano... wo nicht umgestiegen werden muss ?

-- Heisst dies dann, dass bei Fahrten, wo umgestiegen werden muss , dies künftig extrem weniger angeboten wird,  oder dann 2 oder 3 Billette gelöst werden müssten, um ein Sparbillett  zu erhalten ? - ich denke da an Uster - Kerzers vom morgen 30.1.19

Uster-Kerzers = keine
Zürich Bern = 23.... dazu noch schön über den ganzen Tag verteilt
Uster-Bern = 2 aber erst ab 23h mit Ankunft Folgetag
Zürich-Kerzers = 4 , davon 3 vor 06.00 und nur einer zu einer "erträglichen Zeit" um 20h

Werden da nicht die grossen Städte übermässig bevorzugt ?  Was meint ein Preisüberwacher zu einer solchen ungerechten Verteilung ?

Betreff: Sparbilette so gut wie nicht mehr verfügbar?

Pendler/in (Silber)
0 Likes

Hallo @wef17

Am "Direkten Verkehr" sind sehr viele "private" Transportunternehmen angeschlossen.

siehe: https://www.voev.ch/de/unsere-themen/erfolgsstory-oev-schweiz/Der-Direkte-Verkehr

  • "Der „Direkte Verkehr“ ist für Europa einzigartig: Egal, wie viele verschiedene Transportunternehmen auf einer Reise benutzt werden, ein einziges Billett genügt. Der Direkte Verkehr hat einige äusserst populäre Fahrausweise wie das General- oder Halbtaxabo geschaffen. Sie decken ausser wenigen touristischen Linien praktisch das gesamte Schweizer öV-Netz ab.
    Auch die Tarife für Einzelbillette sind durchgehend. Wer von Appenzell nach Engelberg fährt, kann seine Fahrkarte für die Appenzeller Bahnen, die SOB, die SBB und die Zentralbahn problemlos am Schalter der Appenzeller Bahnen erwerben.

Gruss, Reto

Betreff: Sparbilette so gut wie nicht mehr verfügbar?

Neuer Autor
0 Likes
Wir müssen das vergleichbare vergleichen, und nicht einfach optimistisch behaupten, es gebe nach wie vor günstige Billette. Wenn wir die 70% Ermässigungen vergleichen wollen, dann ist das Angebot (bzw. die Verfügbarkeit) garantiert um 90% zurück gegangen. Konkret konnte ich letztes Jahr ich mehrere Verbindungen an einem Tag zwischen Biel und Locarno zu 70% Rabatt kriegen. Jetzt finde ich praktisch keine, auch viel im Voraus. Es ist halt einfach eine Enttäuschung für dem Kunde, der natürlich von diesem Abkommen mit dem Preisüberwacher nichts wissen konnte.