Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

Warum schlägt die App neuerdings unpassende Billette vor?

Ex-Bähnler
Vielfahrer/in

Die SBB Mobile App zeigt seit Kurzem als Standard-Vorschlag nicht mehr das sinnvollste Billett an. Das führte zu unbewussten Fehlkäufen und Bussen (siehe unten). Warum wurde das geändert / verschlechtert? Wer kennt noch weitere Beispiele?

Gruss, Reto

Beiträge auf der SBB-facebook-Seite:

  • Gestern habe ich - wie jeden Morgen - mein Ticket von Jona nach Zürich über die SBB App gelöst und bezahlt. Früher erschien der Tagespass zuoberst und jetzt wird neuerdings um 8.15 Uhr bereits der 9 Uhr Pass zuoberst angeboten. Somit habe ich aus Routine das falsche Ticket gelöst und eine Busse bekommen.
  • Das isch mr au mega schreg inecho!! Han mr denn genau das überleit: was ächt gsi wär, wenni us reiner routine eifach s erste ticket glöst hätt. Das isch klar ä fehler idr app und somit vodr sbb.
  • Liebe SBB: Bis anhin habe ich im SBB App direkt auf Verlangen das gewünschte Ticket erhalten. Soeben habe ich - aus Gewohnheit -von Bern nach Zürich ein Ticket gelöst. Leider wurde mir als erste Option der Nachtzuschlag angeboten. Braucht man den von Bern nach Zürich, ab 23:36? Die Macht der Gewohnheit. Zugegebenermassen mein Fehler, dass ich dies nicht extra nochmals registriert habe. Glücklicherweise wurde mir - nach Nachbezahlen eines Tickets - eine Busse erspart. Danke. Trotzdem erlaube ich mir - frecherweise - mein Feedback: Warum nicht einfach direkt das erwünschte Ticket in der App direkt anbieten/anwählen? Wäre doch viel einfacher, logischer...? Bin mir sicher, dass es Sinn machen würde. Ich zahle stets meine Tickets und möchte nur, dass Eurem kompetenten Personal und weiteren guten Kunden wie mir Nerven erspart werden.

Standardvorschlag Nachtzuschlag statt Streckenbillett! Für eine IC-Verbindung wird kein Nachtzuschlag benötigt!Standardvorschlag Nachtzuschlag statt Streckenbillett! Für eine IC-Verbindung wird kein Nachtzuschlag benötigt!

Betreff: Warum schlägt die App neuerdings unpassende Billette vor?

Anonymous
Nicht anwendbar

@Ex-Bähnler  : Da könntest einen Mega-Hit starten - da wird sichtbar, dass der Computer nur eine Maschine ist...   Ich beginne mit einem Beispiel:

Von: Luzern  Nach: Winterthur Via: keine Eingabe 
Es betrifft den IR 75 nach Konstanz, d.h. würde auch Winterthur direkt bedienen, d.h. kein umsteigen
Variante 1 : Ist den ganzen Tag IR 75 / IC 1 , d.h. Zürich HB von Gleis 11 nach Gleis 32, Zeit dafür 8 Min.
Variante 2 : IR 75 direkt, nur ist dieser halt mit Ankunft xx.59 ganze 2 Minuten später am Ziel, 
Grund der Differenz: Der IR 75 bedient den Flughafen - der IC 1 jedoch nicht. Wenigstens ist die Differenz bei den Sparbilletten nicht zu gross...

Mein Vorschlag: Wenn beide Varianten auftreten, dann Variante 1 im Fahrplan streichen

Eine ähnliche Situation erlebte ich diesen Herbst sogar auf dem Vierwaldstättersee:
Vitznau - Luzern : Vorschlag : Umstieg in Weggis auf anderes Schiff, nur stellte sich heraus, dass die Direktverbindung (weil es das Verkehrshaus bediente) 2 Min. später am Ziel ist. Hier wurde nur die Variante mit Umstieg angeboten - die Direktverbindung jedoch nicht....



 

Betreff: Warum schlägt die App neuerdings unpassende Billette vor?

Anonymous
Nicht anwendbar
0 Likes

Ein weiteres unpassendes Billet ist in vielen Fällen die "Tageskarte zum Halbtax für 75 CHF" - Tageskarten sollten ausschliesslich in der Kachel "Tageskarten Schweiz" angeboten werden.

Kaufe ich z.B. ein Billet Zürich-Bern, wird mir (1/2) ein Streckenbillet für 25.50 CHF angeboten - zck also 51 CHF - bei Sparbilletten gar weniger... Dann sind die 75 CHF kein Angebot.

Nehme ich einen Mitfahrer mit, der Vollpreis zahlt (1/1) wird beim Streckenbillet richtig  berechnet, das Angebot bei der Tageskarte ist weiterhin 75 CHF - erst wenn man drauf klickt, klärt sich auf, dass kein Angebot möglich - warum also anbieten ?

Dies ist umso irritierender, als es bis vor kurzem eine Aktion Tageskarte für 2 für den gleichen Preis von 75 CHF gab mit exakt den gleichen Bedingungen (=1 Person Halbtax - die andere Person nicht)