Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

SwissPass mit NFC in Apple Wallet möglich

GELÖST
n0rdlicht
Neuer Autor

Seit iOS 12.1.1 / watchOS 5.1.2 NEU: Ermöglicht den direkten Zugriff auf unterstützte Filmtickets, Coupons und Kundenkarten in Wallet, wenn die Apple Watch an ein kontaktloses Lesegerät gehalten wird

Übersetzt: Apple gibt via Wallet Pass die NFC Schnittstelle frei. So könnte die SBB den SwissPass nicht mehr nur als QR Code in der App (mühsam) sondern per direkt Zugriff vom Lockscreen und tap ans Kontrollgerät bereitstellen. Eine Karte weniger im Portemonaie.

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG
Carlo_CSM
Moderator

Guten Tag.

Darüber können wir von SBB Mobile nicht selber entscheiden, da der SwissPass ein Produkt der ganzen ÖV-Branche (SwissPass Alliance) ist. Der SwissPass Mobile in SBB Mobile ermöglicht aber bereits jetzt die digitale Anzeige der auf der Karte referenzierten Abos. 

Gruess

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

36 ANTWORTEN
Seb55
Reisende/r

Wenn sie dieses Feature nicht implementieren, können wir es uns nicht selber bauen? Wenn es statische QR-Codes gibt, die bei der Scan-Kontrolle akzeptiert werden, können wir uns diese nicht selber in ein Wallet-Ticket legen?

chrisleduc
Reisende/r (Bronze)

Das geht grundsätzlich. Ich habe lange den QR-Code auf der Rückseite des SwissPass (http://1sp.ch…) in meiner Wallet gehabt. Es war zumindest damals jedoch so, dass die Zugbegleiter eine Warnmeldung angezeigt bekommen haben.

timogr7
Reisende/r

Wollte nur erwähnen, dass dieser Artikel in 2018 erstellt wurde und bis heute immer wieder mal aufpoppt. Wird SBB diesen wier einmal reviewen?

Das wäre zu schön

PV
Neuer Autor

Sehr schade dass hier trotz einer fordernden Community immer noch nichts unternommen wurde…

Finde ich auch - schade!

timogr7
Reisende/r

+1 für SwissPass in Apple Wallet

Ich verstehe, dass SwissPass eine eigenständige Organisation ist. Aber man könnte meinen, dass SBB etwas mitreden kann. Wenn die SBB den SwissPass in ihrer App für die Ticketkontrolle replizieren darf, wieso darf die SBB den SwissPass dann nicht in AppleWallet replizieren?

hallo @timogr7 

Wir wollen allen Usern die gleiche Funktionalität zur Verfügung stellen. Auf Android, gibt es noch gar keine "Wallet"-Einbindung. Zudem müssten wir beim SwissPass Mobile einiges umbauen, damit das dann funktionieren würde in einer Wallet-App auf beiden Plattformen (iOS / Android). Die Thematik ist vermerkt, hat aber aktuell keine hohe Priorisierung (im Vergleich mit anderen geplanten Verbesserungen).

Danke für dein Verständnis.

Gruess Carlo

Nun gibt es neu die Google Wallet App (ehem. Google Pay), die im Prinzip gleich funktioniert, wie die Apple Wallet App. Dann müsste das Problem der Plattformen glücklicherweise ja wegfallen. Beste Grüsse

Keine hohe Priorisierung? Wir haben 2021 und nicht Mittelalter! Dass ein SwissPass nicht ins Wallet befördert werden kann, ist in der heutigen Zeit (trotz anderen Argumenten) eigentlich kaum zu glauben.

Dass die Funktion seit Frühling 2015 nicht existiert ist eigentlich der blanke Wahnsinn. Wie oft die fehlende Funktion beim Zugfahrten von anderen Fahrgästen erwähnt ist, müsste sie zum #1 most requested feature aufschwimmen lassen. 

Das Android-Argument ist schwach, hält einer logischen Prüfung nicht stand und ist Realitätsfremd. 

@Carlo_CSM

Besten Dank für die Antwort. Ich halte das Android Argument für eher schwach. Nach der selben Logik dürfen ja in ganz Zürich keine Züge mit Niederflureinstieg fahren, weil in Chur auch noch Züge ohne Niederflureinstieg fahren. Denn sonst hätten ja nicht alle Reisende den gleichen Level an Service.

Fortschritt geschieht phasenweise und eine Implementation einer Android Wallet App wäre eh anders als eine bei Apple. Tickets können auch ja jetzt schon nur bei Apple in die Wallet App hinzugefügt werden.

Ausserdem hab ich gerade gelesen, dass SBB einen Sprachassistenz-Dienst nur für Android User anbietet, nicht aber für iOS 😱🙃

Gleiche Funktionalität auf alle Plattformen?  So eine Plan bringt niemand vorwarts selbst wenn Android bietet keine Wallet an. 

Eine bisschen leadership von SBB Bitte; Kummeten auf Apple Wallet und entweder eine Android Wallet kommt oder Kunden die diese Funktionalität haben will schaltet sich am Apple um. 

Bitte nicht auf Android warten. Danke. 

Carlo_CSM
Moderator

Guten Tag.

Darüber können wir von SBB Mobile nicht selber entscheiden, da der SwissPass ein Produkt der ganzen ÖV-Branche (SwissPass Alliance) ist. Der SwissPass Mobile in SBB Mobile ermöglicht aber bereits jetzt die digitale Anzeige der auf der Karte referenzierten Abos. 

Gruess

Ich glaube es geht nicht darum den Swisspass in das Wallet zu legen sondern lediglich den QR Code, der gescannt wird (werden muss). 

Sehe dieses Problem, wie anscheinend viele andere, nicht als gelöst. 

Sehr schade. Die SBB wirkt sonst so kompetent. 

Die Argumente der SBB (nicht allein entscheiden, Android) sind schwach bzw. vorgeschoben; ich (als Nicht-Techniker) vermute das Problem eher beim dynamischen QR Code. Aber dann sollte doch wenigstens ehrlich kommuniziert werden.

Das kann gut sein — wenn jener QR Code auch wirklich dynamisch ist.

Als Experiment können wir unsere QR Codes ja auch selber mal über eine bestimmten Zeitraumen 'screenshoten' und vergleichen.

 

Eine andere Idee als schnelle und pragmatische 'Swisspass-Zugriffs-Alternative': sich das 'Ticket Widget' 'neben' den Lock-Screen legen. (Das Widget könnte dafür noch etwas kleiner werden.) 

chrisleduc
Reisende/r (Bronze)

Die QR Codes für SwissPass Mobile sind tatsächlich dynamisch und somit können sie auch storniert werden bei Diebstahl, Missbrauch etc. 

Die Karte hat einen statischen Code der sehr einfach missbraucht werden könnte. 

Aber es gibt tatsächlich Möglichkeiten das Problem zu lösen; alle davon habe ich der SBB bereits vor Jahren mitgeteilt und sogar meine Hilfe angeboten. 

1. Wie beim E-Ticket den Code digital signieren. Der neue Code könnte anschliessend regelmässig via Push payload refreshs geändert werden. (1x täglich z.B.)

 

2. Digital signierter payload via NFC. Dann kann der pass gleich wie die Karte per NFC ausgelesen werden. Diese Pässe können nicht von gerät zu gerät kopiert werden und sehr schnell und zuverlässig ausgelesen werden. Viel besser als via QR sogar in meinen Tests. 

Verstehe.

Bezüglich der Refresh-Details bin ich überfragt. Aber wenn das so geht (also wohl auch auf Seiten der App/Swisspass) selber, wäre das natürlich super.

 

Es müsste sich wohl ein Second oder Third-Level Support Mitarbeitender anschauen, um zu urteilen, ob das auch umgesetzt werden kann, ohne 2 Full-Time Developer 3 Wochen lang zu beschäftigen.

 

Ich würde also noch einmal meine Bitte an die Moderatoren richten, dieses Problem noch einmal zu erwähnen, um eine finale Stellungnahme zu erreichen. Wenn es wirklich nicht geht, na dann ist es halt so, eine Utopie ist uns an vielen Stellen verwehrt. Wenn es aber (mit angemessener Mühe) doch geht, aber ein First-Level Support diese Problem als unlösbar ausschlägt, obwohl dem nicht so ist, wäre das sehr schade.

Neben der technischen Möglichkeit wäre da noch wohl noch die betriebswirtschaftliche Seite, der "Rentabilität":
Wollen wir das Feature für 10 20 Leute umsetzen? Fair enough. 

Diese Frage kann wohl wirklich nur die SBB beantworten. Ich würde vermuten, dass all jene Vielfahrer mit GA in iPhone App (erster und zweiter Klasse), von denen es doch sicher TAUSENDE gibt, definitiv Interesse hätten, wenn es die Möglichkeit denn gäbe; aber das ist natürlich eine Vermutung. Wie gesagt: Daten Analysten bei der SBB werden doch sicher genaue Fakten liefern können zum relevanten Nutzerverhalten.

 

Ich würde mir es wirklich wünschen!