Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

Liebe SBB - das ist keine Kullanz - 2 Minuten zu früh den Zug genommen - Busse 100 chf

Morf79
Neuer Autor

Liebe SBB - das ist keine Kullanz - 2 Minuten zu früh den Zug genommen - Busse 100 chf

mit Kullanz hat das wenig zu tun.

wenn man am Bh Stadelhofen über das SBB App ein Ticket löst -

2 Minuten zu früh den Zug nimmt als im App registriert ist - bezahlt man wie ein Schwerverbrecher 100chf -

das nenne ich nicht kundenorientiert!!!

da könnte man doch etwas Kulanz zeigen mit einem gesunden Menschenverstand!

Betreff: Liebe SBB - das ist keine Kullanz - 2 Minuten zu früh den Zug genommen - Busse 100 chf

MadisonPierce
Pendler/in

Ich nehme an, Du hast das Billet vor der Abfahrt des Zuges gelöst, aber es war erst für die nächste Verbindung gültig, weil Du in einen verspäteten Zug eingestiegen bist? Dann hast Du nichts falsch gemacht, denn seit Billette nicht mehr "gültig ab sofort", sondern nur noch für zukünftige Verbindungen gelöst werden können, geht es gar nicht anders.

Die SBB wurden in einem solchen Fall vom Bundesamt für Verkehr schon mit einer Busse belegt: https://www.bav.admin.ch/dam/bav/de/dokumente/aufsichtsrechtlicheverfuegungen/allgemein/elektronisch...

Eigentlich ging ich davon aus, dass die Kontrolleure das wissen. Ich muss regelmässig einen Bus (Zusatzkurs am Abend) nehmen, für welchen ich in der App gar kein Billettt lösen kann, weil diese meint, der normale Kurs ein paar Minuten später reiche für den Anschluss auf den Zug. Hatte noch nie Probleme bei einer Kontrolle.

Betreff: Liebe SBB - das ist keine Kullanz - 2 Minuten zu früh den Zug genommen - Busse 100 chf

VlaznimA
Moderator
0 Likes

Hallo @Morf79 

Melde dich doch kurz beim Service Center für Einnahmen und erkläre denen die Situation. Ich meine: Man kann heutzutage ja alles nachweisen, ob der Zug Verspätung hatte oder wann das Ticket gekauft wurde. Deshalb finde ich, dass das Service Center für Einnahmen laut deiner Aussage sicher eine Lösung mit dir finden kann. 

Die Telefonnummer lautet 0848 00 11 33 oder an fahrausweiskontrolle@sbb.ch.

Ich wünsche dir und @MadisonPierce ein schönes Wochenende! 😊

Gruss, VlaznimA.

Betreff: Liebe SBB - das ist keine Kullanz - 2 Minuten zu früh den Zug genommen - Busse 100 chf

Morf79
Neuer Autor
0 Likes

Danke für die Antwort.

leider haben die mich bei der SBB Hotline abblitzen lassen. Fakt ist, mein Billet war nicht gültig, schluss.

Ich denke mein Zug hatte keine Verspätung daher kann ich auch den Vorschlag nicht anwenden. Besten Dank für den input.

denke da müsste das App anders programmiert werden.

ich bin seit dem vorfall nicht mehr zug gefahren. Das ärgert mich immer noch.

Betreff: Liebe SBB - das ist keine Kullanz - 2 Minuten zu früh den Zug genommen - Busse 100 chf

Ex-Bähnler
Vielfahrer/in

Hallo @Morf79 

Dann schlage ich folgendes vor:

  • Formuliere den Ablauf des Ganzen möglichst genau und sachlich, also von wo nach wo und mit welchem Zug du fahren wolltest. Wann du das Billett gekauft hast. Mit welchem Zug du gefahren bist und warum du den früheren Zug genommen hast  (Irrtümlich? Damit du im HB mehr Zeit zum Umsteigen hattest? Dichte Zugfolge im Bahnhof Stadelhofen etc.)
  • Danach kannst du noch angeben, dass dir nicht bewusst war, dass das Billett nicht ab dem Kaufzeitpunkt gilt, dass du keine Betrugsabsicht hattest, da du ja ein Billett gekauft hast, und dass der allfällige Vorteil eines 2 Minuten länger geltenden Billetts doch sehr gering ist und für deine Fahrt nicht relevant war. 
  • Damit kannst du deinen Fall schriftlich per E-Mail fahrausweiskontrolle@sbb.ch einsenden. 

Falls die Antwort wiederum negativ ausfällt und du den vollen Betrag zahlen musst kannst du dich mit diesen Unterlagen noch an einen Ombudsmann wenden. Entweder an den städtischen oder jenen vom Kanton Zürich, sofern deine Reisestrecke innerhalb dieser Grenzen lag

https://www.voev.ch/de/Service/Ombudsstelle-oV

Gruss, Reto

PS. Den Betrag  von 100 Franken musst du trotzdem pünktlich zahlen. Das Mahnwesen der SBB ist sehr rigoros und wird mit jedem Schritt teurer und teurer. Falls sich die SBB kulant zeigt wirst du eine Gutschrift bekommen.