Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

Früherer Zug genommen.

GELÖST
Eustacia
Neuer Autor

Ich habe heute ein Streckenbillet gekauft, war aber schneller fertig, als ich dachte und daher den früheren Zug genommen.
War normales Billett, kein Sparbillett, alles A-Welle, allerdings Zug und danach Bus. Exakt die gleiche Strecke.

War das in Ordnung oder bin ich so eigentlich schwarz gefahren?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Hallo @Eustacia 

Die gewählte Strecke befindet sich komplett im Tarifverbund A-Welle. Es gibt ein Ticket über 4 Zonen. Wie schon von @MadisonPierce  geschrieben sind die Zonenangebot (auf sbb.ch und SBB Mobile) der Tarifverbunde erst ab Startzeit der Verbindung gültig, also erst ab Abfahrt der von dir gewählten Verbindung im Fahrplan. Ich empfehle dir, wenn du nicht sicher bist auf welchen Zug es dir reicht, das Ticket erst auf dem Weg zum Bahnhof zu lösen oder dann in diesem Fall tendenziell eine frühere Verbindung zu kaufen.

Es gilt dann einfach die Ticketgültigkeit und weitere Parameter zu beachten:

A-Welle Einzelbillet ist gültig 2 Stunden

Fahrzeit Aarau - Veltheim: 20min

mindestens 2 Verbindungen pro Stunde - wenn du Pech hast verpasst du den xx.14 Zug und kannst erst auf den xx.58.

D.H kaufst du ein Ticket für die Verbindung xx.14 musst du 2h später in Veltheim ankommen. Das reicht auch mit der nächsten Verbindung um xx.58 noch locke.

Alles klar oder;)?

Gruess Carlo

Team SBB Mobile

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

8 ANTWORTEN
Ex-Bähnler
Vielfahrer/in (Bronze)

Hallo @Eustacia 

Wie @MadisonPierce richtig geschrieben hat ist die die Unterscheidung zwischen Strecken- und Zonenbillett für diese Frage entscheidend. Für welche Strecke hast du das Billett gelöst? 

Gruss, Reto

Aarau Bahnhof-Wildegg. Dann Bus bis Veltheim.

Hallo @Eustacia 

Die gewählte Strecke befindet sich komplett im Tarifverbund A-Welle. Es gibt ein Ticket über 4 Zonen. Wie schon von @MadisonPierce  geschrieben sind die Zonenangebot (auf sbb.ch und SBB Mobile) der Tarifverbunde erst ab Startzeit der Verbindung gültig, also erst ab Abfahrt der von dir gewählten Verbindung im Fahrplan. Ich empfehle dir, wenn du nicht sicher bist auf welchen Zug es dir reicht, das Ticket erst auf dem Weg zum Bahnhof zu lösen oder dann in diesem Fall tendenziell eine frühere Verbindung zu kaufen.

Es gilt dann einfach die Ticketgültigkeit und weitere Parameter zu beachten:

A-Welle Einzelbillet ist gültig 2 Stunden

Fahrzeit Aarau - Veltheim: 20min

mindestens 2 Verbindungen pro Stunde - wenn du Pech hast verpasst du den xx.14 Zug und kannst erst auf den xx.58.

D.H kaufst du ein Ticket für die Verbindung xx.14 musst du 2h später in Veltheim ankommen. Das reicht auch mit der nächsten Verbindung um xx.58 noch locke.

Alles klar oder;)?

Gruess Carlo

Team SBB Mobile

Hallo Reto,

vielen Dank für deine Antwort!

Dann werde ich mich mal darauf einlassen.

Gruss Alfred

Das ist aber kein Strecken-, sondern ein Zonenbillett (A-Welle, 4 Zonen). Dieses ist erst ab der angezeigten Zeit gültig. Du hättest es stornieren und neu lösen müssen. Stornieren ist vor Gültigkeitsbeginn kostenlos und geht über die App.

Gut, hat @Ex-Bähnler nachgefragt, ich habe das "A-Welle" überlesen.

Es ist aus meiner Sicht eine Unsitte der App, dass man nicht zumindest wählen kann, ob ein Billett ab sofort oder erst ab Abfahrt der gewählten Verbindung gültig sein soll. Ich muss deshalb regelmässig ein paar Minuten schwarz fahren, weil ich den Zug am Bahnhof nur mit einem etwas früheren Zusatzkurs des Postautos erreiche, welcher aber nicht als Verbindung angezeigt wird.

Jetzt bin ich aber ob dem letzten Satz etwas irritiert: Dies würde aber nur zutreffen, wenn man mit der App löst und der (nicht angezeigte) Entlastungsbus vor dem fahrplanmässigen Bus in der App fährt ? Nutzer von z.B. Mehrfahrtenkarten könnten aber weiterhin korrekt im Entlastungsbus abstempeln ?

In unserem Ostwindgebiet haben diese Zonenbillette auch enorme Vorteile beim "Posten" : z.B. Wohngebiet und EKZ und naher Bahnhof (=Standzeit des Bus) liegen in einer Zone und mit der MFK der betreffenden Zone, bei der Hinfahrt abgestempelt sichert man sich gleich auch noch die Rückfahrt, weil diese auf der Rundstrecke nach exakt einer Stunde (=Gültigkeit des Zonenbillets) abgeschlossen. 

@SBB-Kunde Ja, das gilt nur für den Billettkauf in der App. Die Stempelkarte ist ab Stempelung gültig.

Das Problem bei mir ist folgendes: der normale Bus hat sechs Minuten Umsteigezeit am Bahnhof. Das reicht normalerweise problemlos, nicht aber am Abend. Dann hat er regelmässig bis zu zehn Minuten Verspätung. Postauto hat das erkannt und seit ein paar Jahren fährt in der Hauptverkehrszeit ein zusätzlicher Bus einige Minuten früher. Diese Verbindung wird in der App jedoch nicht angezeigt. Wenn ich nur von mir zum Bahnhof suche schon, aber nicht, wenn ich die komplette Verbindung suche. Logisch, denn der Fahrplan ist ja der Meinung, dass der Anschluss gewährleistet ist und so wird die spätestmögliche Verbing angezeigt.

Da man kein Billett für bereits vergangene Verbindungen (Bus halbe Stunde früher) kaufen kann in der App, muss ich die ersten paar Stationen schwarz fahren.

Es wäre schön, wenn das mal behoben würde, denn es verunsichert die Leute. Aber Probleme gibt es nicht, die Kontrolleure wissen, dass sie in einem Zusatzkurs kontrollieren.
MadisonPierce
Pendler/in

Streckenbillette sind einen ganzen Kalendertag gültig, bzw. bis zum Betriebsschluss am nächsten Morgen früh.

Der Fahrplan ist somit nur eine Hilfe bei der Billettauswahl, aber Du darfst auch eine frühere Verbindung nehmen. Wichtig ist einfach, dass der Kaufzeitpunkt des Billetts vor der Abfahrt des Zuges liegt.

Im Gegensatz dazu sind Zonenbillette erst ab der gewählten Zeit gültig.