Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

E-Gutschein in App einlösen: was ist der aktuelle Stand? Was der Plan?

GELÖST
Gerhard73
Neues Mitglied
 
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Hallo @Vielfahrer 

Sorry, da muss ich dir widersprechen. Es ist technisch eben nicht das Gleiche. Darum diese Barrieren bei der Einlösung. Die ganze Gutscheinwelt wird aktuell überarbeitet mit dem Ziel einheitlich zu werden und diese Diskrepanzen abzuschaffen. 

Deinen Punkt zum Zahlungsmittel auswählen trotz Gutschein und Wert 0.- nehme ich auf und lasse das prüfen. Erscheint mir auch unlogisch auf den ersten Blick.

Bitte entschuldige, ich wollte dich nicht "belehren" betreffend Zahlungsmittel. Es ist schwierig das Know-How des "Gegenüber" abzuschätzen.

Zum Thema Datenschutz findest du alles hier -> https://www.sbb.ch/de/meta/legallines/datenschutz.html?tracking-marketingurl=datenschutz

Gruess Carlo

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

6 ANTWORTEN
rico_c
Reisende/r

Hoffe dass dies bald überarbeitet ist. Habe mal wieder meine superpunkte in sbb Gutschein umgewandelt und gefühlt ewig gebraucht bis ich auf dem handydas ticket gelöst hatte mit dem e gutschein

AferditaH
Moderator

Hallo @Gerhard73 

Vielen Dank für deine Anfrage.

E-Gutscheine können momentan nur auf der website eingelöst werden. Wir haben keine Infos, ob diese in Zukunft auch in der App eingelöst werden können.

Ich wünsche dir einen schönen Tag. 

Gruss, AferditaS

 

Nein, es geht auch in der App.

Nur braucht man weiterhin ein Zahlungsmittel anzugeben, auch wenn der Gesamtbetrag 0 ist. Was ist das für ein Schwachsinn, dieser Umstand hat mich heute eine Taktzeit, also 30min, gekostet....

Hallo @Vielfahrer 

E-Gutscheine (https://www.sbb.ch/ticketshop/b2c/adw.do?sprache=de&artikelnummer=1717) können nur online (sbb.ch) gekauft und eingelöst werden. In der App können Promo-Codes an Leistungen angerechnet werden.

Als Zahlungsmittel stehen Monatsrechnung (nur mit SwissPass Login), div. Kreditkarten/Debitkarten, Postfinance, Twint und Reka zur Verfügung.

Gruess Carlo
Team SBB Mobile

Dann war das eben ein Promo-Code, den ich bekommen haben und eingegeben habe. Na und? Ist technisch das gleiche, es gibt keinen Grund, nicht auch E-Gutscheine zu akzeptieren.

 

Generell frage ich mich aber, ob es hier im Forum auch echte Menschen von der SBB gibt, die antworten und auf die Beschwerden der Kunden tatsächlich eingehen. Immer wieder lese ich offizielle Antworten, die sich wie von einem Werbe-Bot verfasst anhören.

Ich brauche nicht zu lesen, was für Zahlungsarten es gibt. Die kenne ich! Ich habe mich darüber beschwert, dass man auch bei einem Gratisbillet eine Zahlungsart angeben muss, was total hirnrissig ist. Ich muss ja beim Migros an der Kasse ja auch nicht mein gefülltes Portemonaie vorzeigen, wenn ich etwas kaufe, und mit Gutscheinen den Betrag 0 erreiche!

Und solang die App datenschutzmässig eine Krake ist, bin ich nicht bereit, irgendwelche Zahlungsdaten in der App zu hinterlegen.

Hallo @Vielfahrer 

Sorry, da muss ich dir widersprechen. Es ist technisch eben nicht das Gleiche. Darum diese Barrieren bei der Einlösung. Die ganze Gutscheinwelt wird aktuell überarbeitet mit dem Ziel einheitlich zu werden und diese Diskrepanzen abzuschaffen. 

Deinen Punkt zum Zahlungsmittel auswählen trotz Gutschein und Wert 0.- nehme ich auf und lasse das prüfen. Erscheint mir auch unlogisch auf den ersten Blick.

Bitte entschuldige, ich wollte dich nicht "belehren" betreffend Zahlungsmittel. Es ist schwierig das Know-How des "Gegenüber" abzuschätzen.

Zum Thema Datenschutz findest du alles hier -> https://www.sbb.ch/de/meta/legallines/datenschutz.html?tracking-marketingurl=datenschutz

Gruess Carlo