Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

Anonyme Sparbillette?

Neuer Autor
0 Likes

Hallo, ich frage mich, warum es nicht möglich ist, anonym ein Sparbillett zu kaufen? Warum brauchen die SBB meinen Namen, Geb.datum etc? Wenn ich am Automaten oder am Schalter ein Billett kaufe, erfahren die SBB ja auch nicht, wer ich bin. Danke schön...!

Highlighted

Pendler/in

Billette aus dem Automaten sind Wertpapiere. Das Papier dafür gibt es nicht in der Papeterie. Also kann man sie nicht kopieren, jedenfalls nicht so einfach.

Der QR-Code eines E-Tickets ist hingegen beliebig kopierbar. Deshalb sind elektronische Billette an eine Person gebunden.

Anonyme Sparbillette könnte es nur am Schalter oder Automaten geben. Das gibt es wohl nicht, da die Nachfrage wahrscheinlich sehr gering ist. Man geht ja nicht an den Bahnhof, um ein Billett zu kaufen, das dann ein paar Stunden später gültig ist...

Highlighted

Neuer Autor
0 Likes
Danke, MadisonPierce. Das Argument mit dem beliebig kopieren ist m.E. nicht stichhaltig. Das Sparbillett ist ja nur auf dem gewählten Zug gültig. Wenn da jetzt mehrere Personen mit demselben (kopierten) QR-Code im Zug sitzen würden, würde das sofort auffallen. Sobald der Code einmal vom Zugbegleiter eingelesen wurde, ist er nicht mehr gültig... Sparbillette können ja bis zu 60 Tage im Voraus gekauft werden. Da lohnt sich im Voraus schon ein Abstecher an den Bahnhof - je nach Ersparnis halt.
Highlighted

Pendler/in
0 Likes

Zugegeben, das ist ein gutes Argument. Die Leute mit den kopierten Billetten müssten sich im gleichen Zug befinden, sonst hätten sie nichts davon. Man könnte es also schon machen, allerdings bräuchte es Anpassungen an der App und den Automaten. Man müsste anonyme Billette bar oder per Bitcoin oder so bezahlen können, denn Kreditkarte und Rechnung sind ja nicht anonym.

Highlighted

Vielfahrer/in
Hallo, ich frage mich, warum es nicht möglich ist, anonym ein Sparbillett zu kaufen? 

Hallo @fribi69 

Möglich ist heutzutage (fast) alles. Der Aufwand dafür wäre jedoch riesig gross (siehe Antwort von @MadisonPierce ). Zudem hat die SBB momentan noch ein paar grössere und dringendere Probleme zu bewältigen.

Mit den Sparbilletten will man mehrere Ziele erreichen, unter anderem mehr Online-Verkäufe (statt am Automaten oder Schalter). 

Wer einen Rabatt möchte bezahlt dafür heutzutage überall mit der Preisgabe von persönlichen Daten. Wer das nicht will muss weiterhin normale (anonyme) Billette kaufen. 

Gruss, Reto

PS. Falls du ein Halbtaxabo hast, dann hat die SBB die von dir erwähnten Angaben ja sowieso schon alle.... 

Highlighted

Anonymous
Nicht anwendbar

@fribi69  : Ich sehe da 2 unterschiedliche Problemkreise

a) Billett (Wertpapier) vs. selbst hergestelltes Billett, welches beliebig oft kopiert werden kann

b) Billette welche für alle zugänglich sind vs. Billette wo ein eigenes techn. Hilfsmittel benötigt wird (PC, Handy) 

Bei a) sehe ich jetzt wegen den Auflagen keine Probleme und nehme einen anderen Vergleich : Bargeld vs. Debitkonto. Wenn ich mit einem 100er bezahle bin ich der Inhaber des Wertpapieres, wie es @MadisonPierce  treffend sagte, selbst wenn die Note aus einer notierten Nummer bei einem Diebstahl stammte. Wenn ich aber die Bankkontonr des Nachbars kenne, kann ich auch nicht anonym dort Geld abheben... ich müsste mich mindestens ausweisen (oder persönlich als Kontoinhaber bekannt sein), um Geld vom Konto zu bekommen oder eine Geldtransaktion machen zu können.

Bei b) sehe ich in der Tat eine gewisse Ungerechtigkeit: Warum muss ich für einen Preisnachlass bis 70% ein technisches Hilfsmittel wie PC oder Handy haben ?.... und dies bei einem öffentlichen-rechtlichen Betrieb, wo es um "Service public" geht !  Der Preisnachlass bezieht sich also weder auf die Menge, noch hat es soziale Gründe, welche rechtlich abgesichert sind (Kinder, Handicap).

Es wäre vergleichbar, wie wenn der andere öffentliche Betrieb (Post) beim Bezug einer A-Briefmarke per SMS (SMS an 414 - Text Marke) diese Dienstleistung für 40 Rp anstatt 1 Fr. anbieten würde. 

Aber ich tröste mich, bei diesen Sparbilletten, gibt es noch weitere Ungerechtigkeiten , welche nicht logisch sind und nur mit dem Begriff "Tarifverbund" begründet werden können. Ich nehme als Beispiel den IR 13 Zürich-St.Gallen-Chur:
St. Gallen - Bad Ragaz 1/1 2Kl. = CHF 30.60...
St. Gallen - Landquart 1/1 2. Kl. gleicher Zug, aber eine Station weiter !  = ab CHF 9.60
Nur so nebenbei: Von den 16 Verbindungen IR 13 in exakt 1 Monat (24.11.2019) sind beim IR 13 alles Spartickets .... 13 Verbindungen für 9.60 und 3 Verbindungen für 12.80.... böse Zungen sagen gar, dies habe mit dem "Dosto" und seiner fehlenden Laufruhe zu tun... 😀

Highlighted

Neuer Autor
0 Likes

Anonymous VPN is famous for their quirky website and great mascot, but below the surface beats the heart of a professional VPN service. They don’t log your actions and you can use all the servers for P2P torrenting liteblue login

Highlighted

Neues Mitglied
0 Likes

Yes. Myhr Coop