Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Hier kannst Du die neusten digitalen Services von SBB entdecken und aktiv mitgestalten.


Zurück Vor

Schritt 3

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 4

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden
Ankündigungen
Corona-Virus: Aktuelle Informationen. #StayAtHome #BleibZuhause

Ticket-Kauf in der App: Alte Tickets als Basis verwenden

Reisende/r

Ich fahre immer wieder mal zum selben Kunden. Ich muss mich in der App durch diverse Optionen klicken, damit ich zum City-City-Zuschlag komme und dort aufpassen, dass ich den richtigen auswähle.

 Ich wünsche mir, dass ich ein altes Ticket auswählen kann, das Datum ändern und das gleich so kaufen kann.

Kommentare
Reisende/r (Silber)

Das Billet zum Kopieren sollte unbedingt eingeführt werden. Es gäbe noch andere Methoden: Mehrfahrtenkarte wie bei BLS und Bernmobil; Billetpreis wird nach der Fahrt automatisch berechnet (ebenfalls BLS und ein paar kleine) oder durchgehende (das heisst im Moment 2-Portionen-Billette) nationale Billette ab und zu den Haltestellen der städtischen Verkehrsbetriebe, das ist oft die billigere Methode als das City-City-Ticket. An den Billetautomaten habe ich zwei unterschiedliche Systeme gesehen; Bern: Man gibt die gesamte Strecke ein und es werden zwei unterschiedliche Billette verkauft (eins zum Bahnhof, das zweite vom Bahnhof zum Ziel, aber was passiert bei den Retourbilletten, muss ich gleich mal ausprobieren) und Baden verkauft ein Cityticket mit dem (könnte doch von mir abgeschrieben sein) Hinweis, das sei oft teurer als getrennte Billette. Der Phantasie sind also keine Grenzen gesetzt. Man sollte doch bedenken, dass es keine strikte Trennung von Städtischen Verkehrsbetrieben und Regionalen Betrieben mehr gibt. In Solothurn gehen alle städtischen Strecken weiter aufs Land, in Bern fährt Postauto zum Güterbahnhof und zum Lindenhof, dafür fährt Bernmobil zum Flughafen und mit dem blauen Bähnli nach... (das verrate ich jetzt nicht, das ist Allgemeinwissen).