Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Hier kannst Du die neusten digitalen Services von SBB entdecken und aktiv mitgestalten.


Zurück Vor

Schritt 3

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 4

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

Push meldung bei ausfall oder verspätung

Neues Mitglied

Die Standard-Verbindungen hinterlegen und bei Ausfall oder Verspätung eine Push Meldung erhalten.

Kommentare
Reisende/r (Platin)

@Schirin  Ein sehr berechtigtes und auch sinnvolles Anliegen für die Neuorientierung beim umsteigen, warten oder Aufbruch zum Bahnhof/ Abfahrtsstelle generell - auch wenn es immer von Zeit zu Zeit wiederholt werden muss. 

Meiner Ansicht sollte man seine Region oder Streckennetz in der App hinterlegen können und nicht auf eine geöffnete App angewiesen sein. 

Jedenfalls viel sinnvoller als diese Ankündigungen in Blick, Tag,i 20min und Co. , Verspätungen rückvergüten zu wollen, nur weil der EuGH sowas beschlossen hat. Die meisten würden es sowieso nicht machen, allein schon wegen dem zeitlichen Aufwand. 

Richtige und gute Kommunikation ist der halbe Verkauf. 

MHB
Neues Mitglied

SBB App für Smartphone

Als GA-Besitzerin kaufe ich keine Fahrkarten. Der rote Balken beim Fahrplan ist für mich daher nur lästig. Er verdeckt einen Teil des Reisewegs und aus diesem Grund  hat er oft nicht Platz auf dem Screen-Shot. Es sollte eine Möglichkeit geben, den roten Balken, den man zum Kauf einer Fahrkarte anklicken muss, permanent zu entfernen.

Reisende/r (Silber)

wef17

richtige  und gute entscheidung vom EuGH! wer nicht fähig ist pünktlich zu sein muss bezahlen. ohne Bestrafung haben wir bald zustände wie in Deutschland oder in England wo man auf den Bahnhof geht und nie sicher sein kann kommt der zug oder kommt er nicht!

und gleich noch was in der app kommt immer ein hinweis über störungen das reicht vollkommen!

eine pushbenachrichtigung wäre zwar schön aber unnötig

Reisende/r (Platin)

@markus  : Ein Eldorado für Gauner - siehe Bahncard 100 Nutzer https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/bahncard-100-die-betrugsmasche-mit-verspaeteten-zuegen-160517...

... und Sie glauben wirklich, die Bahn ist dann pünktlicher ? 

Wenn ich zwischen einem Viertelstundentakt ohne Rückvergütungen und einem Halbstunden oder Stundentakt mit Rückvergütungen wählen könnte - ich würde garantiert den Viertelstundentakt bevorzugen...  Und diese Rückvergütungs-Guillotine ist sicher nicht förderlich für eine weitere Fahrplanverdichtung.  

Die von Ihnen erwähnten Störungen in der App - wie letzthin der Unterbruch Basel SBB - Bad Bahnhof sind in keinster Weise Pushmeldungen gleichzusetzen, wo Strecken hinterlegt werden können. 

Reisende/r (Silber)

wef17

nein die sbb sind schon pünktlich genug. mehr braucht es nicht. nur in deutschland haben sie mit dem viel zu spät damit angefangen und nun ist es zu spät hätten sie früher damit angefangen wär die db heute auch zuverlässig!

und  zum anderen mehr als verschwörungstheorie ist da nicht  dahinter

Reisende/r (Platin)

Sorry der Link funktioniert nicht, weil taxpflichtige Seite - aber egal: es geht um die Vergütung von generell 10 EUR pro Verspätung... aus meiner Sicht Schaumschlägerei, so ein tiefer Betrag geht nur mit entsprechender Automation und die FAZ stellt dies für Bahncard 100 Nutzer in Frage. 

Reisende/r (Silber)

wef 17

die bancard 100 ist ein angebot der deutschen bahn! wir sind aber in der  schweiz!

 abgesehen davon kann in deutschland die Erstattung bis zu 50% betragen (und das erst ab 60 minuten.) und da

die sbb in sachen pünktlichkeit vorbildlich ist ist das bei uns eher nicht relevant. 

ich habe ja geschrieben es wärw schön wenn eine pushmeldung kommt aber es wird in der mobilen app und im fahrplan auf pc vorbildlich über störungen informiert, und somit nicht unbedingt nötig. viel wichtiger scheint mir aber das die sbb endlich einmal auf die wünsche der kunden eingeht oder diese wenigstens zur kenntniss nimmt. ich habe noch nie gesehen das ein wunsch erfüllt wurde!

das höchste war das wird geprüft aber das ist auch schon eine weile her! früher war ein spruch der kunde ist könig, gilt aber bei der sbb nicht mehr

Reisende/r

(Fehler)

Pendler/in (Gold)

Hallo miteinander

Es soll vorwärts gehen mit den Push-Benachrichtigungen! Dies jedenfalls schreibt der "Blick" heute online.

  • «Künftig wollen die SBB transparenter und genauer über ihre Pünktlichkeit informieren. Geplant sei eine Verbesserung des SBB-App. Und gemäss CH Media soll es Push-Benachrichtigungen geben, wenn der gewünschte Zug Verspätung hat.»

Wir sind gespannt
Gruss, Reto

Pendler/in (Gold)

... und die Ernüchterung folgt sogleich: In einem anderen Beitrag schreibt die SBB hier in der Community folgendes: 

  • Am 16.4.2019 haben wir diesbezüglich folgende Information erhalten:
    Das Thema Push-Notification wird voraussichtlich bis Ende 2019 umgesetzt. Es braucht mehrere Etappen für die Umsetzung und ist ziemlich komplex. Daher die lange Umsetzungsdauer.

Gruss, Reto