abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Billett-Button bei vergangenen Verbindungen deaktivieren/ausblenden

Aus Usability-Sicht macht es wenig Sinn, dass der "Billett kaufen"-Button bei vergangenen Verbindungen angezeigt wird.
Zudem kommt ein "unbekannter Fehler", wenn man trotzdem darauf klickt. Solche häufig auftretenden Fehler sollten sprechend sein, sodass der User seinen Bedienungs-Fehler erkennen kann.

Referenz:
https://mobile.twitter.com/RailService/status/986905593469431808
Kommentare
Neuer Autor

Keine gute Idee finde ich. Manchmal kaufe ich mir nämlich ein Billet wenn der Zug verspätet ist und dieser mich aber früher zum Ziel bringt als der nächste. In diesem Fall ist es wichtig das Billet für eine 'angelaufene Verbindung' noch kaufen zu können. Ciao! 

Reisende/r

Man könnte ja eine Toleranz von z.B. 15min einbauen, aber ein Ticket für gestern will ja vermutlich niemand kaufen, oder? ;-)

Neuer Autor

Falls du schon mal drauf gedrückt hast wirst du merken dass es einen pop-up gibt der dich fragt ob du dir ganz sicher bist dass du ein Billet für die Vergangenheit kaufen möchtest. Finde ich in ordnung. Probiere es mal aus. 

Reisende/r

Ich habe mich darüber auch schon oft aufgeregt da es in der vergangenheit sehr oft zu verspätungen gekommen ist

Reisende/r (Bronze)

ich rege mich höchstens auf wenn ich zb morgen eine tageskarte von a nach b kaufen will. das ich dazu noch den fahrplan öffnen muss!

eine tageskarte ist von 5 uhr früh bis 5 uhr früh des folgetages gültig.

also würde es genügen start und ziehl und tageskarte einzugeben und dann auf kaufen