Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Bestehende Abos bei Ticketkauf beachten. Keine doppelten Zonen mehr!

Status: In Prüfung
von FelixHuber ‎24.11.2015 13:22

Funktionale Anforderung: Das System soll Nutzern entweder die Möglichkeit bieten manuell gewisse Zonen auszuschliessen von einem Ticketkauf oder anhand bestehender Abos die entsprechenden Zonen nicht zusätzlich kaufen.

UseCase: Nutzer mit dem Zonenabo 110 (Stadt Zürich) möchte nach Winterthur reisen. Da er bereits im Besitz der Zone 110 ist soll diese bei einem Ticketkauf nicht noch einmal bezahlt werden.

Umsetzungsvorschlag: Entweder durch das Speichern etwaiger persönlichen Abos im Profile und/oder via Kontextmenü im Ticket-Kauf-Menü

 

Status: In Prüfung

Diese Idee wird mit der Umstellung aufs neue Backend System erst umgesetzt werden können. Wir gehen davon aus, dass dies im Laufe des Jahres möglich sein sollte.

Kommentare
manukel
Neues Mitglied

Mein Workaround ist jeweils einfach ab Zürich Flughafen oder Thalwil zu lösen. Technisch gesehen zwar (für einige Minuten) Schwarzfahren, aber man kann ja die Gültigkeit des billets nicht frei wählen und ich hatte bisher keine Probleme.
--> Hinterlegte Karten korrekt nutzen währe schon wirklich toll!

almedabluewin
Neuer Autor

Genial wäre, wenn der Swisspass in der App hinterlegt werden könnte. Dann müsste er nicht jedes Mal ausgepackt werden müssen. Das iPhone liegt ja eh immer bereit.

Stéfane
Neues Mitglied

Das gleiche in Neuchâtel, mit Onde Verte Abo : ich habe ein 2 Zonen Abo, und wehn ich ein Ticket nach La Chaux-de-Fonds kaufe, die App gibt mir ein 5 Zonen ticket... nur beim Automat darf ich ein 3 Zonen "verknüpfung" Ticket kaufen...

Alex_t
Neues Mitglied

Ich Pendle seit 4 1/2 Jahren zwischen Sursee-Basel !

Im Sommer sind die Züge eine Qual & Zumutung. Viel zu wenig Wagons & alle Wagons sind verschieden, ein zusammengewürfelter Zug!

Dementsprechend sind die meisten Wagons nicht Klimatisiert und 1 Stunde und mehr so im Zug zu sitzen ist wirklich unangenehm !

Sehr schade !

DaLi
Neuer Autor

Ich staune schon länger über die Preisberechnung zwischen dem Ticket Einzelkauf und online auf www.sbb.ch
Ticket Einzelkauf Bernmobil Kurzstrecke und kombiniert besteht ein ziemlicher Preisunterschied:
Preisbasis: Einfache-Fahrt, 2.Klasse, Halbtax-Abo, von Bern Zytglogge nach Bahnhof Bern,
ab Bahnhof Bern mit Zug an eine beliebigen Zielbahnhof im SBB Netz.
Beispiel kombinierte Fahrt mit Bernmobil als Kurzstrecke und dann mit der SBB nach Däniken:
Einzelkauf Kurzstrecke 2.00 Fr. Preis gemäss www.mylibero.ch/de/billette/kurzstreckenbillette
Dazu gerechnet 15.50 für SBB Bern-Däniken gibt total 17.50 Fr. Haben Sie eine Erklärung wie die Diskrepanz zustande kommt, gleiches online
dann 21.20 kostet?

Hier das Resultat der Abklärung bei Bernmobil am 20.07.2017: 

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie erwähnen den Preis für ein Billett, das nicht überall gleich viel kostet.

Wir haben die von Ihnen geschilderte Situation an unserem Schalter-Verkaufsgerät nachvollzogen. Wenn Sie ein Ticket von Bern Zytglogge nach Däniken (einfach, mit Halbtax) kaufen, kostet es CHF 16.00. Auch an unseren Ticketautomaten kann dieses Angebot gekauft werden.

Diese Preisangabe erscheint ebenfalls im SBB-Onlinefahrplan. Wie Sie richtig festhalten, lassen sich im Verkaufsprozess dann aber nur Billette kaufen, die mindestens CHF 21.20 kosten. Die Online-Preisbildung der SBB können wir nicht beurteilen; wir empfehlen Ihnen, sich mit dieser Beobachtung direkt an den SBB-Kundendienst zu wenden.

nazaré
Neues Mitglied

Es wäre wünschenswert, wenn in der App ein Verbunds-Abo, z.B. "ZVV 9-Uhr Pass Alle Zonen Zürich" hinterlegt werden könnte.
Das in der App hinterlegte Abo bei Kauf eines Anschlusstickets, welches über die Grenzen des Abos hinausgeht, je nach gewählter Zugsverbindung berücksichtigt werden würde.