Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Hier kannst Du die neusten digitalen Services von SBB entdecken und aktiv mitgestalten.


Zurück Vor

Schritt 3

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 4

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden
Ankündigungen
Corona-Virus: Aktuelle Informationen. #StayAtHome #BleibZuhause

Bestehende Abos bei Ticketkauf beachten. Keine doppelten Zonen mehr!

Neues Mitglied

Funktionale Anforderung: Das System soll Nutzern entweder die Möglichkeit bieten manuell gewisse Zonen auszuschliessen von einem Ticketkauf oder anhand bestehender Abos die entsprechenden Zonen nicht zusätzlich kaufen.

UseCase: Nutzer mit dem Zonenabo 110 (Stadt Zürich) möchte nach Winterthur reisen. Da er bereits im Besitz der Zone 110 ist soll diese bei einem Ticketkauf nicht noch einmal bezahlt werden.

Umsetzungsvorschlag: Entweder durch das Speichern etwaiger persönlichen Abos im Profile und/oder via Kontextmenü im Ticket-Kauf-Menü

 

Kommentare
Reisende/r (Bronze)

Es gibt schon einige Gründe weshalb der Ticket-Kauf dennoch angezeigt wird, selbst wenn man ein Abo für alle Zonen hat. Zum Beispiel wenn man mit einer anderen Person zusammen reist, aber vielleicht könnte man dies anderweitig besser lösen.

Zürich-Olten wird übrigens nur als Streckenbillett ausgegeben, da man hierbei den Z-Pass-Korridor verlässt. Die ZVV-Zonen kann man hier also nicht anrechnen lassen und zwar unabhängig davon, ob man mit der S-Bahn oder dem IR/IC fährt. (Man kann übrigens gemäss Auskunft der A-Welle nicht einfach ein A-Welle Alle Zonen Ticket kaufen, es sei denn man nähme den Bus via Shoppy-Tivoli, da er genau auf der Zonen-Grenze liegt. Ansonsten ist A-Welle Alle Zonen kein Anschluss-Billet das man mit dem ZVV-Abo kombinieren kann.)

Reisende/r

Danke für die Info.

Wäre in diesem Fall Winterthur-Olten auch ein gesamtes Streckenbillet? Da müsste es mir ja dann bis Zürich meine Zonen anrechnen und ab dort das Streckenbillet verrechnen, korrekt?

Reisende/r (Bronze)

Ja, auch Winterthur - Olten ist ein Streckenbillett, aber die Anrechnung ihres ZVV-Abos gestaltet sich hier etwas schwieriger, denn dies kommt auf ihre gewählte Verbindung an:

- IC mit Halt in Zürich HB: Man benötigt ein Streckenbillett von Zürich HB nach Olten

- IR mit Halt in Zürich Altstetten: Man benötigt ein Streckenbillett von Zürich Altstetten nach Olten

 

- S-Bahn mit Halt in Dietikon: Man benötigt ein Streckenbillett von Dietikon nach Olten

- Ggf. Extrazug von Winterthur nach Olten (ohne Halt):  Man benötigt ein Streckenbillett von Winterthur nach Olten (doch wie oft kommt das vor? Höchst selten oder nie) 

 

-> Sozusagen immer ab dem letzten planmässigen Halt im ZVV-Gebiet.

 

Ich gebe Ihnen aber recht, dass es kundenfreundlicher wäre wenn anhand der ausgewählten Verbindung das korrekte Billett berechnet werden würde, ohne dass man selber irgendwelche Handstände veranstalten muss.

Noch besser wäre es, wenn man nur ein Ticket ab der Zonengrenze benötigen würde, egal wo der Zug zuletzt hält. Da gab es mal einen Vorstoss, aber ich bin nicht im Bilde was damit passiert ist.