abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Keine Antwort gefunden? Deine Frage stellen
Antworten

Ticket für Hund mitlösen (gleicher Reisende) nicht mehr möglich

Reisende/r

Android 7.1.1

Mobile Preview v7.3.1 (allerdings hatte mein Vater das gleiche Problem mit der nicht Standard Version).

Fehler:

Mit wurde schon vor einieger Zeit erklährt, dass ich für den Hund ein 1/2 Billet mit mir als Reisendem Lösen soll/muss. Dis ging längere Zeit gut, in dem ich mich selber nochmals unter "Zusätzliche Reisende" Eingetragen hatte. Somit konnte ich bequem die 2 Tickets gleichzeitig lösen.

Wenn ich das nun versuche, dann sehe ich nur noch die Meldung: "There is no offer available for this connection/zone".

Falls das nicht mehr möglich ist, wäre eine klarere Fehlermeldung sehr hilfreich.

Ich konnte das mit beliebigen Verbindungen reproduzieren, aber hier ein Beispiel:

  1. Touch Timetable: Verbindung Luzern - Bern
  2. Auswahl einer Verbindung und zur Auswahl der Tickets.
  3. Dann auf "Edit Travelers".
  4. Hier habe ich mich als eingeloggten Benutzer angezeigt. Und unter "Co-traveler" nochmals. Beide Auswählen und "Accept" drücken.
  5. Es stehen mir keine Tickets mehr zur Auswahl und nur die erwähnte Fehlermeldung.
  6. Auch mit "More Tickets and reservations" gibts keine weiteren Möglichkeiten.

Herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüssen

Patrick

Betreff: Ticket für Hund mitlösen (gleicher Reisende) nicht mehr möglich

Pendler/in (Bronze)

Lieber @PatrickRüegg

vielen Dank für deinen Beitrag. Da du hier bis jetzt leider noch keine Antwort erhalten hast (und ich dir auch nicht helfen kann), würde ich mich an deiner Stelle telephonisch an den Support Online Billette wenden. Oder per E-Mail an ticketshop@sbb.ch.

Schönen Sonntag, Gruss, Reto

 

IMG_4922.PNG

Betreff: Ticket für Hund mitlösen (gleicher Reisende) nicht mehr möglich

Reisende/r
0 Likes

Herzlichen Dank @Ex-Bähnler,

Ich vermute einmal das hier auch Weihnachtsurlaub gemacht wurde, und hoffe ich höre noch etwas dazu.

Als Workaround kann man zwei mal durch den ganzen Bestellvorgang durchgehen und so auch zweit Tickets für die gleiche Person lösen. Dabei bekomme ich nicht einmal eine Warning, dass ich so ein Ticket schon habe.

Das grössere Problem war keine Fehlermeldung zu bekommen. Das hat uns soviel Zeit gekostet, dass wir auf das Wohlwollen des Kontrollpersonals angewiesen waren, weil wir erst im fahrenden Zug unsere Tickets lösen konnten.

Feundliche Grüsse, Patrick

Betreff: Ticket für Hund mitlösen (gleicher Reisende) nicht mehr möglich

Moderator
0 Likes

Guten Morgen,

Um im gleichen Vorgang das Billett für den Hund zu kaufen, genügt es wenn man beim 2. Reisende Name und Vorname zu drehen.

Ich wünsche dir einen schönen Tag,

 

Claudia

 

 

Betreff: Ticket für Hund mitlösen (gleicher Reisende) nicht mehr möglich

Reisende/r
0 Likes

Danke für einen weiteren Workaround @ClaudiaP,

Ich kann auch meinen Nachnamen mit ue anstatt ü schrieben. Dies ging aber noch vor nicht allzulanger ohne solche Tricks. Hier sollte im Minimum also eine Information angezeigt werden, anstatt einfach zu sagen, dass es keine gültige Tickets gibt. Das ist nur verwirrend und wenn man auf den Zug will, hat man meisst keine Zeit, die eigenarten der Applikation herauszufinden.

Zukünftige Benutzer mit dem selben Problem werden froh darüber sein.

Freundliche Grüsse

Patrick

Betreff: Ticket für Hund mitlösen (gleicher Reisende) nicht mehr möglich

Moderator

Gern geschehen.

 

Ich werde deinen Vorschlag weiterleiten und wünsche dir einen schönen Nachmittag.

Claudia

 

 

 

 

Betreff: Ticket für Hund mitlösen (gleicher Reisende) nicht mehr möglich

Pendler/in (Bronze)

Hallo @ClaudiaP

Das Thema Hunde wird auf der SBB-Webseite sehr spärlich behandelt. Gibt man im Suchfeld den Begriff "Hunde" ein, dann verspricht der Titel "Mit dem Hund unterwegs" umfassende Informationen.

https://www.sbb.ch/de/abos-billette/billette-schweiz/tageskarten/hunde-tageskarte.html

Es geht dort aber hauptsächlich um die Hunde-Tageskarte. Unter "Tipps" kündigt man zwar weitere Informationen an, aber der Link dazu fehlt. Der zweite Link zu den Tarifbestimmungen führt auf die Webseite des VOEV und nur Insider wissen, in welchem Tarif die Hunde tatsächlich aufgeführt sind!

Da ist sehr wenig Sorgfalt und Kundenorientierung spürbar und müsste dringend verbessert werden. Aber diese Anregung versandet vermutlich schon bei der ersten oder zweiten Stelle, da es noch so viele andere und grössere Probleme zu lösen gilt...

Wie können wir alle wissen oder herausfinden, ob und welche Sonderbillette für Hunde gelten, wie man ein korrektes Billett lösen kann, wenn es dazu keine Informationen oder Anleitungen gibt und es offenbar nur mit komplizierten Trickli geht.

Aber wenn die SBB lieber jeden Reisenden einzeln aufklären möchte, dann braucht das halt bald wieder soviel Personal wie früher.... 😮

Kritischer Gruss vom Ex-Bähnler Reto

Highlighted

Betreff: Ticket für Hund mitlösen (gleicher Reisende) nicht mehr möglich

Moderator

Hallo Ex-Bähnler

Wir haben Deinen Vorschlag an die Webseitenverantwortlichen zur Prüfung weitergeleitet.

Einen schönen Nachmittag.

Betreff: Ticket für Hund mitlösen (gleicher Reisende) nicht mehr möglich

Neuer Autor

Mittlerweile sind wir im August 2018 und rein gar nichts hat sich geändert - weder für die Preview noch für die normale App. Die Social Media Leute haben uns sogar fälschlicherweise gesagt wir müssen denselben Namen eintragen - das war und ist schlichtweg nicht möglich. Und wie viele Namendreher braucht es wenn ich mit allen meinen vier Hunden mal per ÖV reisen will (oder muss)? Heute habe ich übrigens den Bus verpasst - wegen Fehlinformationen der SBB, und wegen dieser Bananensoftware ( die bekanntlich beim Kunden reifen sollte - tut sie aber nicht).

Man will gar keine Passagiere mit Hunden. Das zeigt sich auch wenn man die künstlich eingeführte T600.3 anschaut, mit der Kinder-Begleitkarten (Preis aktuell CHF 30 p.a.) eingeführt wurden. Da die zugehörigen Tickets dann gratis abgegeben werden, bricht dies die Vorschrift in T600, bei der für Kinder der Nachlass maximal 66% des normalen Ticketpreises sein darf. Für die exakt gleiche Transportleistung - Tiere resien nie alleine, und meistens mit der selben Person - kostet ein Hunde GA derzeit satte CHF 805 CHF - das sind kanpp 2800 Prozent mehr. Ebenso sind die Tageskarten mit CHF 35 massiv über denen für Kinder CHF 16 2. Klasse. Diese Fakten haben wir heute an den Preisüberwacher gemeldet - der Unterschied ist völlig unverschämt, diskriminierend, und frech dazu.

Betreff: Ticket für Hund mitlösen (gleicher Reisende) nicht mehr möglich

Neuer Autor
0 Likes
Ebenal wieder ein Marketing-Mail erhalten.

"Für Ihren Hund kaufen Sie ein Sparbillett mit Ermässigung (Halbtax-Abo) für die 2. Klasse. Das Sparbillett muss auf den Namen des Besitzers lauten."

Erstens ist das mit dem Namen wie in diesem Thread geschildert nicht möglich.

Ein Sparbillet mit Ermässigung (Halbtax) - übersetzt ist das ein 1/2 Ticket aus der Sparlinie. Auch hier ist die SBB nicht in der Lage so zu informieren (wie es ein Vorredner hier gesagt hat) das ein Normalbürger das auch verstehen kann.

Jetzt herunterladen

Möchtest du als Erste(r) neue Funktionen testen? Dann lade jetzt die SBB Mobile Preview App für Android oder iOS herunter.