Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

wie kann ich mit der Reka Card auf der Webseite bezahlen? Reka Card ist nicht mehr auswählbar

GELÖST
max-ou
Neuer Autor

wie kann ich mit der Reka Card auf der Webseite bezahlen? Reka Card ist nicht mehr auswählbar

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG
Anonymous
Nicht anwendbar
19 ANTWORTEN
MeGa
Neues Mitglied

Weil sich die SBB bis Frühling 1918 dafür Zeit lässt, ist das nur ein weiterer Grund nicht mit der SBB zu reisen.

DavideC
Reisende/r (Gold)

Hallo @max-ou

Danke für deine Anfrage. Mit dem neuen Webshop welcher am 16.08.17 aufgeschaltet wurde, ist es momentan nicht möglich mit der RekaCard zu bezahlen. Die Bezahlung mit Reka sollte per Mitte Oktober mit der neuen Karte funktionieren. So kann aktuell nur am Schalter oder Automaten mit der RekaCard bezahlt werden. Als Umgehungslösung kannst du unter folgendem Link auf die „alte" Version zugreifen und dein Ticket Online mit der RekaCard bezahlen: www.sbb.ch/sbbticketshop .

Gruss
DavideC

Oktober. Aha. Welches Jahr...?

Ich freu mich ja schon sooo, es ist bald Frühling 2018! Ich glaube an Versprechen ... Nach dem ich sie gesehen hab 😉

REKA ist wieder geladen!!! Es funktioniert, habe gerade eine Spartageskarte für 22.3. gekauft! 

Danke, das ist ja prima! Lang ersehnt wird's doch noch wahr.

suuuper!! es hat ja nur MONATE gedauert 😉 danke für das update

BomiSound
Reisende/r (Bronze)

Salutti, wurde offenbar kürzlich im SBB online Wenshop wieder eingebaut. In der Mobile App leider noch nicht.

Mittlerweile hat die Reka-Card eine 10-stellige Nummer und auch mit dem alten Link kann man nicht mehr bezahlen...

Anonymous
Nicht anwendbar

Hallo @NiklSchr

Siehe dazu die Antwort in einem anderen Thread:

https://sbbcffffs-community.sbb.ch/t5/Abos-und-Billette/Reka-mit-Mobile-App/m-p/10102#M477

Geht leider immer noch nicht.

Gruss

 

Ich finde das megaschade, ist diese Problematik denn gar nicht lösbar?

Am Automaten am Bahnhof funktioniert die neue REKA Card bestens. Zumindest kann mann Tageskarten oder andere Tickets dort damit kaufen

ja aber man keine spahrbillette am automaten lösen, das ist mein punkt hier....

Ja wirklich schwach, REeise KAsse ist ja eigentlich für das Reisen gedacht. Ich hätte mindestens erwartet, dass die Reka Karte eine der ersten gewesen wäre, mit der man ein Ticket bezahlen kann. In heutigen Zeit sollte es möglich sein ein Ticket über das Mobile mit REKA zu beziehen.

Mal schauen was aus dem Versprechen mit Frühling 2018 wird. Konsumentenfreundlich ist das auf jeden Fall nicht.

Hallo @tom-community-

Ich kann dich verstehen, dass die momentane Situation ärgerlich ist. Wie du wahrscheinlich schon im Beitrag, den @Anonymous verlinkt hat, gelesen hast, wird die Rekacard voraussichtlich im Frühling 2018 aktivierte.

Entschuldige die Umstände.

Gruss

MarinaZ

 

 

 

 

es ist nicht nur ärgerlich sondern eine absolute frächheit und verarschung von der SBB. unglaublich dass es fast ein Jahr braucht um so etwas umzusetzen! ich fühle mich als 'Kunde' total verarscht von der SBB weil ich kann zwar mit REka am Schalter bezahlen jedoch die Spahrbillete gibt es nur online! ich bin sehr frustriert mit der SBB. sie haben mich als Kunde verloren aber das ist denen ja egal
Die Antwort von DavideC ist falsch: Wenn man ein Billet online
über Ticket Shop bestellen will und wenns zur Kasse geht wird die Ticketshop-Anmeldung gelöscht und man erhält keinen Zugriff auf die
"alte" Version mit dem Reka-Card Zugriff.
Es ist zu hoffen, dass die Ankündigung der Bezahlung mit Reka für Mitte Oktober endlich
Tatsache wird!!!!!!!!
Gruss Jpf
Oktober
Commuter
Neues Mitglied
Die App wurde Mitte Oktober angepasst und meine bisherigen Zahlungsmittel durch die SBB gelöscht. Mir ist jedoch weiterhin schleierhaft, wie ich meine neue Reka-Card als Zahlungsmittel hinterlegen kann.

Der Kundendienst SBB gibt übrigens noch unterschiedliche Antworten zum Thema Reka / Zahlungsmittel. Einfach nur noch peinlich.