Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

falsches Ticket gekauft (via Weg stimmt nicht)

questions
Neues Mitglied
0 Likes

Ich habe mir ein Ticket ins Tessin von Bern via Zürich gekauft und habe nun festgestellt, dass eine bessere Zugverbindung via Luzern fährt. Das Ticket via Zürich ist teurer als das Ticket via Luzern. Ist es nun möglich mit dem bereits gekauften Ticket via Luzern zu fahren oder muss ich das Ticket zwingend umtauschen? 


Akzeptierte Lösungen

Betreff: falsches Ticket gekauft (via Weg stimmt nicht)

MadisonPierce
Pendler/in

Grundsätzlich kannst Du mit Deinem Billett fahren und Dir vom Zugbegleiter einen Streckenwechsel ausgeben lassen. Dabei gibt es aber kein Geld zurück, wenn die gefahrene Strecke günstiger ist als die gekaufte.

Deshalb kann es für Dich vorteilhaft sein, das Billett erstatten zu lassen und ein neues zu kaufen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

Betreff: falsches Ticket gekauft (via Weg stimmt nicht)

MadisonPierce
Pendler/in

Grundsätzlich kannst Du mit Deinem Billett fahren und Dir vom Zugbegleiter einen Streckenwechsel ausgeben lassen. Dabei gibt es aber kein Geld zurück, wenn die gefahrene Strecke günstiger ist als die gekaufte.

Deshalb kann es für Dich vorteilhaft sein, das Billett erstatten zu lassen und ein neues zu kaufen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Betreff: falsches Ticket gekauft (via Weg stimmt nicht)

Ex-Bähnler
Vielfahrer/in

Hallo @questions 

Die Differenz (mit Halbtax - nur Hinfahrt) beträgt 10 Franken (Bsp. Bern - Bellinzona). Somit würde ich das falsche Billett (vor Beginn der Gültigkeit!) nach dieser Anleitung stornieren und ein neues Billett für die richtige Strecke kaufen. Die Rückerstattung eines in der App gekauften Billetts sollte automatisch möglich sein und deshalb kein Selbstbehalt abgezogen werden, Falls doch, dann wäre dieser Abzug 10 Franken 😉 aber der Zugbegleiter müsste keinen Streckenwechsel mehr machen. 

Gruss, Reto

AC7F51D2-6461-4B82-B813-F2334DE25BB9.png