Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

Ticket für Kinder

enessler
Neuer Autor

Mein Sohn (15) aus Deutschland, war bei mir in der Schweiz in den Ferien. Heute war Tag der Heimreise und aufgrund Verkehr und aktuelle Spritpreise, entschieden wir uns spontan, dass er mit dem Zug fährt. Also ins Internet Ticket kaufen -> Fehlanzeige. Internationale Tickets für Jugendliche online nicht möglich. Kein Problem, dann kaufen wir es am Schalter. Ab ins Auto, zum nächsten grösseren Bahnhof -> Fehlanzeige. Ticketschalter geschlossen. Daher nun meine Frage: Wie stellen sich die Verantwortlichen bei der SBB es sich eigentlich vor, wie man an ein gültiges Ticket kommen soll ? Und auf welcher Grundlage ist es nicht möglich für Jugendliche Tickets online zu kaufen ? Zumal ich mit Kundekonto eingeloggt war und für mich selbst das Ticket kaufen kann, für mein Sohn aber nicht. Leider wird aufgrund solcher Erfahrungen das Reisen mit dem Zug mehr und mehr zur Ausnahme.

4 ANTWORTEN
AferditaH
Moderator

Hallo @enessler 

Danke für deine Anfrage.

Für Alleinreisende Kinder nach Deutschland kaufst du ein Billett am SBB Bahnschalter oder telefonisch unter 0848 44 66 88 (CHF 0.08/min) mit Kreditkarte. 

Ich wünsche dir einen schönen Tag. 

Gruss, AferditaH

Und wenn der Bahnschalter aber nicht besetzt ist ??? Wo liegt das Problem, wenn man offiziell eingeloggt ist, das Ticket online zu buchen und per Kreditkarte zu kaufen ?

Ex-Bähnler
Vielfahrer/in (Silber)

Hallo @enessler 

Es ist ärgerlich, dass du für deinen Sohn kein Ticket nach Deutschland kaufen konnest. Das spricht nich tür einen „einfachen Zugang“. Es Muss auch für Peronen mit weing Bahnerfanrung möglich sein, innert nützlicher Frist einen internationalen Fahrplan zu finden und einen Fahrausweis sowie eine Reservation zu kaufen. Der Fehler liegt also eindeutig auf der Seite der Bahn, selbst dann, wenn nun ein Profi kommt, der sagt, dass dies schon möglich ist, sofern man „dies weiss“ und „das beachtet“. 

Gerade deshalb nimmt es mich wunder, an welcher ersten Hürde du gescheitert bist. Für welche Strecke und warum konntest du kein Ticket für deinen Sohn kaufen? 

Gruss, Reto

PS. Die „Verantwortlichen“ lesen diese Seite nicht. Es empfiehlt sich deshalb deine Erfahrung aich noch als konstriktive  „Kritik“ an die SBB zu melden. 

PPS. für die SBB: Die Links zu Hilfe & Kontakt funktionieren momentan nicht. Es erscheint kurz „Not found“ und danach landet man immer wieder auf der Hauptseite.

 

 

Es war für die Strecke Altdorf (Uri) nach Immenstadt/Allgäu in Deutschland. Wir haben schon Tickets für innerschweizer Verbindungen gekauft. Das hat ganz normal funktioniert. International scheint es nicht möglich zu sein, Kinder und Jugendliche unter 17 alleine reisen zu lassen. Ich finde Verbindungen und kann auch alles eingeben, bis zu dem Punkt an dem man das Alter des Reisenden eingeben muss. Danach geht es nicht weiter, weil ich keine Begleitperson eingegeben habe. Aber es ging an diesem Tag ja noch weiter. Wir hatten dann ein Ticket am Automat bis Zürich gekauft. Ich gab ihm ausreichend Geld mit, damit er dann hoffentlich in Zürich ein Folgeticket kaufen kann. (Ich hoffte, dass ja wohl in einem so grossen Bahnhof wie Zürich Ticketschalter vorhanden sind. Das war auch so, allerdings waren auch diese so knapp besetzt, dass eine riesige Schlange an Wartenden anstand. Somit hätte er den Anschluss verpasst. Fazit: Ich hab ihm dann online ein Erwachsenenticket gebucht (was natürlich einiges teurer war) und ihm dies dann per Mail aufs Handy geschickt. Es ärgert mich ungemein, dass man immer und überall von "Umweltschutz" und "ÖV stärken" redet, es aber dann nicht möglich ist, diesen problemlos zu nutzen.