Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden
Ankündigungen
Corona-Virus: Aktuelle Informationen.
Highlighted

Streckenabo und Halbtax?

Neuer Autor
0 Likes

Hallo zusammen

Ich besitze zurzeit einen monatlichen Streckenabo. Ich habe mich gefragt, ob das Halbtaxabo Sinn machen würde bzw ob das Halbtax auch für den Streckenabo gilt(halber Preis im Monat).

ich hoffe es kann mir jemand helfen 🙂


Akzeptierte Lösungen
Highlighted

Pendler/in (Platin)

Hallo @Ilaria20 

Für das "Pendeln" mit einem Streckenabo oder Verbundabo nützt das Halbtaxabo nichts. Ob sich der Kauf für dich für die restliche Zeit trotzdem lohnt, kommt drauf an, wieviele Reisen du machst, ob es eher kurze oder lange Reisen sind und ob du für deine Reisen die diversen Sparangebote nutzt.

Man kann an diese Frage aber auch ganz anders herangehen:

Mit einem Halbtaxabo zahlt man nur 50 Rappen pro Tag ! für die Bereitstellung des tollen ÖV-Angebots. Dann profitiert man bereits ab der ersten Fahrt! vom halben Preis Beim Auto rechnen ja die meisten auch nur mit den Bezinkosten und "vergessen" den Kaufpreis.

Es ist alles eine Frage der Betrachtungsweise 🙂

Gruss, Reto

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Highlighted

Pendler/in (Platin)

Hallo @Ilaria20 

Für das "Pendeln" mit einem Streckenabo oder Verbundabo nützt das Halbtaxabo nichts. Ob sich der Kauf für dich für die restliche Zeit trotzdem lohnt, kommt drauf an, wieviele Reisen du machst, ob es eher kurze oder lange Reisen sind und ob du für deine Reisen die diversen Sparangebote nutzt.

Man kann an diese Frage aber auch ganz anders herangehen:

Mit einem Halbtaxabo zahlt man nur 50 Rappen pro Tag ! für die Bereitstellung des tollen ÖV-Angebots. Dann profitiert man bereits ab der ersten Fahrt! vom halben Preis Beim Auto rechnen ja die meisten auch nur mit den Bezinkosten und "vergessen" den Kaufpreis.

Es ist alles eine Frage der Betrachtungsweise 🙂

Gruss, Reto

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen