Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden
Ankündigungen
Deine Meinung und Ideen sind gefragt. Und dies zu zwei neuen Funktionen auf SBB.ch: der Freizeitideen-Finder und die Anzeige des Besucheraufkommens an den grössten Bahnhöfen. Mit deinem Feedback möchten wir beide Angebote weiterentwickeln. Besten Dank für deine Unterstützung.
Highlighted

Risiko Gruppen +65

Neuer Autor
0 Likes

Ich weiss, dass man das GA für max. 30 Tage pro Jahr hinterlegen kann. Gibt es nun jedoch, aufgrund der ausserordendlichen Lage ein "Angebot" für eine Verlängerung der 30 Tage?
Da ja für Risiko Gruppen + 65 die Empfehlung sehr wahrscheinlich länger als 30 Tage dauern wird.

Vielfahrer/in
0 Likes

Hallo @WW 

Zu ähnlichen Fragen hat @VeroniqueE jeweils folgendes geschrieben:

  • Die Transportunternehmen (insgesamt rund 240) sind dabei abzuklären, wie mögliche Kulanz-Massnahmen für Abo-Inhaber aussehen könnten. Selbstverständlich werden die Entscheidungen auch schnellstmöglich kommuniziert, unter anderem unter www.sbb.ch/corona.

Es braucht also noch etwas Geduld, bis diese Frage (für alle verschiedenen Abo-BesitzerInnen) beantwortet werden kan. 

Gruss, Reto

Highlighted

Moderator
0 Likes

Hallo @WW 

Unsere GA Kundinnen und Kunden haben die Möglichkeit, ihr Abo zu hinterlegen. Dies ist kostenlos und gilt für maximal 30 Tage innerhalb Geltungsdauer. Die Hinterlegung erfolgt am Schalter oder telefonisch über das SBB Contact Center – 0848 44 66 88 (CHF 0.08/Min).

Für GA Kundinnen und Kunden besteht zudem die Option, das GA nach Erreichen der Mindestvertragsdauer von 4 Monaten und unter Einhaltung der Kündigungsfrist von 1 Abomonat auf das Ende jedes Abomonats zu künden.

Wir halten uns an die tarifarischen Bedingungen vom Verband öffentlicher Verkehr (VöV). Sobald dieser eine neue Bestimmung erlässt, werden wir diese umsetzen. Wir bitte Sie um Verständnis, dass wir im Sinne einer Gleichbehandlung diesbezüglich keine Ausnahmen machen können.

Freundliche Grüsse
ManuelaPf