Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

Inkasso

Xxx1
Neuer Autor

Guten Morgen

Mir wurde unverschuldet eine Betreibung angedroht mit Mahn- und Umtreibungsspesen. Ich habe die Rechnung beglichen, da ich mein Halbtax benötige, möchte aber vom Inkasso die Spesen zurück bezahlt bekommen. Seit 1,5 Monaten habe ich das Inkasso per Kontaktformular nun mehrmals angeschrieben. Aber das Inkasso schreibt nicht, ruft nicht an etc. Sprich: Ignoriert mich komplett. Bei der SBB Hotline haben Sie mir versprochen, dass mir das Inkasso weiterhilft, aber ich frage mich langsam wie. Und meine Geduld ist am Ende. Ich möchte nun das Inkasso selber betreiben (Beste Lösung auf Rat meiner Anwältin), aber gibt es das Inkasso überhaupt? Bzw. an wen soll ich meine Betreibung richten? Die SBB macht ja keine Angaben dazu, sondern stellt bloss ein Kontaktformular zur Verfügung.

Danke für eine Antwort

5 ANTWORTEN
Ex-Bähnler
Vielfahrer/in (Silber)

Hallo @Xxx1 

Wenn deine Anfragen via Kontaktformular nicht beantwortet werden würde ich der Inkassostelle (vor einer Betreibung) erst mal einen eingeschriebenen Brief mit deiner Forderung senden. Das hilft meistens. 

Gruss, Reto

 

StéphanieB
Moderator

Hallo @Xxx1 

Ich empfehle dir dich mit unserer Inkasso-Stelle in Verbindung zu setzen. Die Inkasso-Stelle ist telefonisch nicht erreichbar jedoch kannst du sie gerne via Online-Formular erreichen, hier der Link dazu: swisspass.ch

Beim Ausfüllen des Online-Formular wird eine Referenznummer benötigt, diese befindet sich auf dem Schreiben der Inkassostelle. Dabei handelt es sich um die 6-Stellige Referenznummer, die beim Schreiben auf der 1. Seite aufgelistet ist. Solltest du dieses Schreiben nicht mehr haben, kannst du dich an inkasso@sbb.ch wenden, damit du die Referenznummer erhältst.

Freundliche Grüsse, StéphanieB

Hallo Stéphanie

Wie bereits geschrieben, habe ich nun seit dem 6.6.22 das Inkasso per Kontaktformular bereits 3x kontaktiert. Inkl. Angabe der Referenz-Nr etc. Aber anscheinend geht es der SBB Inkasso ja nur darum, bei den Kunden Geld einzufordern. Mit den Kunden in Kontakt zu treten, um den Fall zu überprüfen, so wie es mir der SBB Kundenservice versprochen hat, ist wohl zu viel verlangt.

Aber danke für Ihre Antwort.

Freundliche Grüsse

11407
Reisende/r (Silber)

Schade, dass es so weit gekommen ist. Es ist immer einfacher, eine bestrittene Forderung nicht zu bezahlen, als das Geld danach zurückzufordern.

Betreiben musst Du die SBB als juristische Gesellschaft an ihrem Hauptsitz, nicht eine Abteilung.

Im Handelsregister steht folgende Adresse:

Schweizerische Bundesbahnen SBB
Hilfikerstrasse 1
3014 Bern

Ich hoffe, Deine Anwältin ist vom Erfolg des Vorhabens überzeugt, denn Du musst die Betreibungskosten vorschiessen und bleibst darauf sitzen, falls Du keinen Erfolg hast.

Vielen Dank für die Angaben.