Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden
Ankündigungen
Corona-Virus: Aktuelle Informationen.
Highlighted

Hinterlegung GA in der Ausnahme Situation CoViD19 - keine Ausnahme

Neues Mitglied

Guten Tag, laut SBB werden keine Ausnahme für GA Benutzer gemacht: die Hinterlegung des Abo bleibt auf 30 Tage beschränkt, trotz Reduzierung des ÖV auf Anordnung des Bundes. Ich frage mich: warum bieten die SBB und ÖV Verbände ihre Kundschaft keine Sondermassnahmen an? Der Bund und die Kantonen haben Milliarden Hilfspakete für die CH-Wirtschaft zusammengestellt und die SBB/ÖV Verbände werden auch davon profitieren. Profitieren werden die aber auch von den Abonnenten*Innen die weiterhin den normalen Abopreis zahlen müssen, trotz offizielle Einschränkungen. Solidarität geht voraus, aber in beide Richtungen. Die Löhne der Abonnent*Innen werden teilweise verkürzt oder gar abgeschafft. Eine Reduzierung des Abopreises in dieser Krisenzeit, oder die sofortige Unterbrechung des Abos ausserhalb der Frist wären faire und solidarische Lösungen. Alles Gute Allerseits

Highlighted

Betreff: Hinterlegung GA in der Ausnahme Situation CoViD19 - keine Ausnahme

Pendler/in (Platin)
0 Likes

Hallo @redbluechair 

Solche Beschlüsse brauchen und haben Zeit. Bei über 2 Mio. Kundinnen und Kunden muss der administrative Aufwand für Kulanz-Massnahmen in engen Grenzen gehalten werden. Zudem ist das Fahrausweis-Sortiment riesig und dann kommen noch all die Tarifverbünde mit ihren eigene Regeln dazu. 

Ich wünsche alles Gute und viel Geduld.

Gruss, Reto

Highlighted

Betreff: Hinterlegung GA in der Ausnahme Situation CoViD19 - keine Ausnahme

Neues Mitglied
0 Likes
@redbluechair 
Ich sehe es gleich. Die Hinterlegung der 30 Tage ist ein Angebot, dass die SBB auch schon vorher kannte. Ich wünsche mir ebenfalls ein Entgegenkommen seitens der SBB. Viele Arbeitnehmer und Selbständige (mich eingeschlossen) haben enorme finanzielle Einbussen. Wir bleiben zu Hause – was das Wichtigste ist in diesen nächster Zeit. Eine verlängerte Unterbrechung oder sofortige Kündigung (bei Monatsabos) des Abos ist aus meiner Sicht eine solidarische Lösung.

Von Herzen viel Energie und gute Ideen! Alles Gute.
Highlighted

Betreff: Hinterlegung GA in der Ausnahme Situation CoViD19 - keine Ausnahme

Neues Mitglied

Bin der gleichen Meinung - auch ich brauche mein (erst kürzlich verlängertes) GA momentan nicht, da man ja nicht mehr ÖV fahren soll. Ich finde es keine gute Lösung bei treuen GA Kunden einfach an den bestehenden Bedingungen festhalten, jedoch die ohnehin schon günstigen Spartickets, etc werden aus Kulanz zurück erstattet...

Highlighted

Betreff: Hinterlegung GA in der Ausnahme Situation CoViD19 - keine Ausnahme

Moderator
0 Likes

Hallo @redbluechair@nb22 und @Janine_ 

Danke für eure Reaktionen. 

Wir halten uns an die tarifarischen Bestimmungen der Alliance SwissPass. Eine Verlängerung der 30 Tage Hinterlegung ist technisch nicht umsetzbar. Die öV-Branche prüft deshalb derzeit andere geeignete Massnahmen.

Aktuelle Informationen sind hier ersichtlich: https://www.allianceswisspass.ch/de/Themen/TarifeVorschriften/Coronavirus  

Die Seite wird regelmässig aktualisiert. Also wie @Ex-Bähnler richtig erwähnt hat, « etwas Geduld ist gefragt ». 

Ich wünsche euch allen einen angenehmen Abend.

Freundliche Grüsse
NicolasK