Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

Digital unterschriebener Marschbefehl auf dem Handy akzeptieren- bitte endlich einführen!

Nic_Ada
Neuer Autor

Liebes SBB Team

Mit der ganzen Digitalisierung wäre es doch langsam sinnvoll und umweltfreundlicher, den Armeeangehörigen es zu ermöglichen den Marschbefehl (MBK) auch in digitaler Form vorzuzeigen und durch einen Kontrolleur zu akzeptieren. Seit mehr als zwei Jahr erhalte ich für die Aufgebote den MBK immer in digitaler Form und muss ihn jedes Mal trotzdem noch ausdrucken! Der Natur zu liebe und mit den heutigen digitalen Möglichkeiten, wäre es doch langsam Zeit einen nächsten Schritt zu machen - zeitgerecht, sinnvoll, effizienter und umweltfreundlicher! 

Viele Kontrolleure akzeptieren mittlerweile den unterschriebenen MBK auf meinem Handy, jedoch auch nur nach einer kleinen Diskussion! Von jedem Kontrolleur erhalte ich immer die gleiche Antwort: 

  1. Nur ausgedruckt ist der MBK als gültige Fahrtkarre akzeptiert. --> Das GA und alle anderen Tickets sind heutzutage ja auch digital akzeptiert. Euer SwissPass ist ja das perfekte und tolle Beispiel. Sogar wenn ich in das Kino gehe, akzeptiert man ein digitales Ticket - aber die Armee und die SBB setzen immer noch auf die alte Brieftaube! 
  2. Nur unterschrieben ist der MBK als gültige Fahrtkarre akzeptiert. --> Ich kann heutzutage mit jedem Gerat (Handy, IPad und Laptop) eine digitale Signatur kreieren oder ihn elektronisch unterschreiben. 

Es spricht doch so viel dafür, dass die SBB endlich den MBK digital unterschrieben auf dem Handy akzeptiert. 

Danke für eine Rückmeldung und hoffentlich für die Aufnahme meines Vorschlages. 

Mit freundlichen Grüssen

Nic

6 ANTWORTEN
RolandP
Reisende/r (Platin)

Lieber Nic @Nic_Ada 

Deine Idee ist gut, aber am falschen Ort platziert. Die Idee müsstest du bei der Armee anbringen.

Der Marschbefehl ist ein Militärdokument und nicht ein Fahrausweis des öffentlichen Verkehrs. Der für die Fahrausweiskontrolle relevante Teil beschränkt sich auf den linken unteren Abschnitt. Dass eine digitale Version, mit QR Code für die Kontrolle zeitgemässer wäre, da hast du recht. Jedoch gehe ich davon aus, dass auch die Armee darauf besteht, dass du ihn für interne Zwecke ausdruckst. Ich war vor 15 Jahren das letzte Mal im Dienst, vielleicht haben sich die Zeiten geändert.

Die Tarifbestimmungen besagen: Der Marschbefehl muss physisch vorhanden sein. Auf elektronischen Geräten angezeigte Marschbefehle sind nicht gültig. 

Die Kundenbegleitenden handeln richtig, wenn sie den Marschbefehl in physischer Form verlangen.

Ich empfehle dir, auf eine Diskussion mit den Kundenbegleitenden zu verzichten; sie wenden lediglich die Bestimmungen an. Wenn du dich nicht an diese hältst, riskierst du ein Armee-Verfahren, denn die Kundenbegleitenden sind berechtigt, dich zu melden.

Gruss,
Roland

War mein Beitrag hilfreich? Dann freue ich mich über einen Like oder die Markierung als Lösung :: Was my reply helpful? Thank you for giving it a like or mark it as solution.
11407
Reisende/r (Platin)

Man darf sich aber schon die Frage stellen, wie das Ausdrucken eines Marschbefehls dessen Beweiswert erhöht. Mit einer richtigen Unterschrift versehen oder auf Spezialpapier gedruckt ist es klar, dass das Original eine höhere Beweiskraft besitzt als eine Kopie oder ein Scan. Aber ein generiertes PDF auszudrucken ändert eigentlich nichts.

RolandP
Reisende/r (Platin)

Hallo @11407 

Der Marschbefehl ist immer doppelseitig bedruckt und wird von der Armee per Post zugestellt. Einzig das Original mit eigenhändiger Originalsignatur ist gültig. Wer das Dokument abändert, ohne dass es von einer Armeestelle beglaubigt wurde, begeht Urkundenfälschung. 

Wir hatten das Thema vor ein paar Monaten, @StéphanieB hat dies super aufgezeigt: Digitaler Marschbefehl - SBB CFF FFS Community - 47636.

Gruss,
Roland

 

War mein Beitrag hilfreich? Dann freue ich mich über einen Like oder die Markierung als Lösung :: Was my reply helpful? Thank you for giving it a like or mark it as solution.
11407
Reisende/r (Platin)

Bei einem unterschriebenen Formular, welches man per Post erhält, ist der Fall klar. Man kann ja auch nicht das Billett am Automaten beziehen und dann ein Foto davon zeigen.

Aber der Fragesteller hat geschrieben, er erhalte die Marschbefehle per E-Mail und müsse sie selbst ausdrucken. Da ist der Druck unsinnig, da er den Beweiswert des Marschbefehls nicht erhöht.

RolandP
Reisende/r (Platin)

Die Frage ist, weshalb er diesen per E-Mail erhält... 

War mein Beitrag hilfreich? Dann freue ich mich über einen Like oder die Markierung als Lösung :: Was my reply helpful? Thank you for giving it a like or mark it as solution.
RahelW
Moderator

Hallo @Nic_Ada 

Vielen Dank für deine Rückmeldung.

Gerne nimmt unser Kundendienst deine Anregungen entgegen. Fülle dazu bitte das Onlineformular aus.

Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende.

Gruss, RahelW