Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Hier kannst Du die neusten digitalen Services von SBB entdecken und aktiv mitgestalten.


Zurück Vor

Schritt 3

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 4

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

Betrug // Swisspass //

Neuer Autor
0 Likes

Gestern habe ich mit grossen Erstaunen eine Rechnung erhalten, dass ich bei einer Fahrausweiskontrolle am 8. Juli 2018 auf der Strecke Zürich-Biel/Bienne Zug Nummer 508 ohne Fahrausweis unterwegs gewesen sein sollte und soll nun 136 Franken bezahlen soll als Busse. (Mit Bemerkung: GA vergessen)

Es war aber schon zu spät, um der zuständigen Abteilung bei SBB anzurufen.

Jedoch war ich an diesem besagte Tag gar nicht unterwegs. Ich war am Vortag von meinen Ferien nach Hause gekommen. Da geht man sicherlich nicht direkt noch verschwitzt in den Ausgang. Zudem war ich mit dem Auto an den Zürcher Flughafen gefahren, da fährt man sicherlich nicht mit dem Zug nach Hause. Wie ich sehr vermute, hat jemand, der weiss, dass ich ein GA habe, sich als mich ausgegeben.

Nun wollte ich mich hier in der Community erkundigen, ob jemand schon mit Betrug mit seinen Personalien und dem Swisspass gehabt hat. Weiss jemand wie SBB in diesen Fällen vorgeht? Finde kann nicht sein, dass man dann einfach diese "Busse" bezahlen sollte. Es sollte von seiten SBB da eine Lösung geben, um weitere solche Vorfälle zu vermeiden.

Ich habe selber einmal als Zugbegleiterin bei einem regionalen Zuganbieter gearbeitet und finde es sehr schlimm, dass weil in der Schweiz keine Ausweispflicht besteht, Zugreisende rein theoretisch irgendwelche Personalien von jemand anderen angeben können, ohne dass dies der Zugbegleiter merkt. Finde man sollte trotzdem auf eine Ausweis Pflicht bei Zugkontrollen bestehen.

Wenn ich mein GA vergesse, bin ich ehrlich und zahle gerne 5 Franken, jedoch sicherlich keine Busse, besonders dann nicht, wenn man in diesem besagten Zug nicht gewesen war.

Betreff: Betrug // Swisspass //

Moderator
0 Likes

Hallo @cnabizad

Leider kann ich dein Anliegen nicht beurteilen und mir liegen keine Informationen zum weiteren Vorgehen vor. Ich entschuldige mich für die Umstände. 

Ich empfehle dir dich direkt bei meinen Kollegen vom zuständigen Service-Center zu melden: 0848 00 11 33 (Mo-Fr 08.00-17.00) oder per Mail an fahrausweiskontrolle@sbb.ch.

Ich wünsche dir trotzdem ein schönes Wochenende.

Gruss,

MarinaZ