Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Hier kannst Du die neusten digitalen Services von SBB entdecken und aktiv mitgestalten.


Zurück Vor

Schritt 3

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 4

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden
Highlighted

Ausflugsabo - Wie ist der Text zu interpretieren ?

Pendler/in
0 Likes

a) Im Text der SBB steht:

" Sie erhalten das Ausflugs-Abo auf dem SwissPass. Voraussetzung dafür ist, dass Sie ein Halbtax-Abo besitzen. Ihre frei wählbaren Ausflugstage aktivieren Sie jeweils vor Ihrer Reise in Ihrem Konto auf swisspass.ch. "

Dies heisst doch: Zuerst muss ich ein Halbtax lösen und als Zusatz ein Ausflugsabo für 20 Freifahrten / 900 CHF resp. 30 Freifahrten /1200 CHF , aktivierbar vor der Reise nur auf swisspass.ch 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

b) Heute steht in der Sonntagspresse (Blick)

" Das Ausflugs-Abo kennt fast niemand. Es ist ein Halbtax plus 20 oder 30 Tageskarten pro Jahr. Ein Ausflugs-GA mit 20 Freifahrt-Tagen kostet
 in der zweiten Klasse 900 Franken (45 Franken pro Tag). Mit 30 Freifahrt-Tagen kostet es 1200 Franken. Sind sie aufgebraucht, verwandelt sich das Abo in ein Halbtax. "

Das heisst doch: Man bezahlt NUR dieses Ausflugs-Abo für die 900 CHF resp. 1200 CHF , hat also ein GA an 20 resp. 30 Tagen und an den anderen Tagen verwandelt sich dieses Ausflugs-GA in ein Halbtax....

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was trifft jetzt zu ? - a) oder b) ?

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/oev-betriebe-planen-alternative-zum-generalabo-jetzt-kommt-das-... (=2. Abschnitt) 

Nachtrag: 

Noch verwirrender ist die Aussage in 20 Minuten : 

CH-Direct-Sprecher Thomas Ammann bestätigt gegenüber der Zeitung: «Die Preiserhöhung fürs GA käme nicht ohne Alternativangebot. Die Idee ist: ein neues Produkt zu lancieren, das sich zwischen dem heutigen Ausflugs-Abo und dem GA bewegt.» Es würde sich um ein Halbtax mit 20 oder 30 Tageskarten pro Jahr handeln. Seien die Tageskarten aufgebraucht, würde das Mehrfahrten-GA zu einem Halbtax werden. Preislich könnte dieses bei 900 respektive 1200 Franken liegen.

https://www.20min.ch/finance/news/story/Mehrfahrten-GA-als-GA-Alternative-24815212

Da würde man meinen, das neue Produkt seien Tageskarten (20 resp. 30)  mit Halbtax inklusive - im Gegensatz zur heutigen Version SBB (=siehe a)

Da geistern unpräzise Informationen in der Sonntagspresse.... 


Akzeptierte Lösungen

Betreff: Ausflugsabo - Wie ist der Text zu interpretieren ?

Pendler/in (Gold)
0 Likes

Hallo @wef17 

@MadisonPierce hat recht. Der Text der SBB ist richtig. Er ist aber unvollständig, weil es das Ausflugs-Abo auch für Kinder unter 16 Jahren gibt.

Im Tarif 654 steht: "Der Ausflugstag muss vor Fahrtantritt aktiviert werden. Zudem muss am Reisetag ein gültiges Halbtax vorgewiesen werden können (Ausnahme: Kinder unter 16 Jahren)."

Das Produkt bzw. der Artikel sind also die 20 oder 30 Ausflugstage, die es übrigens in der 1. und 2. Klasse gibt. Und zur Benutzung der Ausflugstage gibt es eine Bedingung (Halbtaxabo oder Kind unter 16). 

Zu beachten ist dabei: "Die Ausflugstage (GA-Bereich) können während der Gültigkeitsdauer des Abos (1 Jahr) frei eingelöst werden. Nicht genutzte Ausflugstage können nicht aufs Folgejahr übertragen werden.

Gruss, Reto

 

Und wenn dir ein Beitrag geholfen hat - dann freuen sich alle Antwortenden über ein "Daumen hoch". Danke!

Alle Antworten

Betreff: Ausflugsabo - Wie ist der Text zu interpretieren ?

Reisende/r (Platin)
0 Likes

Die aktuellen Bestimmungen gelten, wie sie die SBB publiziert hat. Dies ist das "Testprodukt" "Ausflugs-Abo".

In der Presse wird über ein neues "Mehrfahrten-GA" spekuliert. Dessen Bedingungen sind wie ich verstanden habe noch nicht festgelegt. Einige Journalisten scheinen es mit dem Ausflugs-Abo zu verwechseln.

Betreff: Ausflugsabo - Wie ist der Text zu interpretieren ?

Pendler/in (Gold)
0 Likes

Hallo @wef17 

@MadisonPierce hat recht. Der Text der SBB ist richtig. Er ist aber unvollständig, weil es das Ausflugs-Abo auch für Kinder unter 16 Jahren gibt.

Im Tarif 654 steht: "Der Ausflugstag muss vor Fahrtantritt aktiviert werden. Zudem muss am Reisetag ein gültiges Halbtax vorgewiesen werden können (Ausnahme: Kinder unter 16 Jahren)."

Das Produkt bzw. der Artikel sind also die 20 oder 30 Ausflugstage, die es übrigens in der 1. und 2. Klasse gibt. Und zur Benutzung der Ausflugstage gibt es eine Bedingung (Halbtaxabo oder Kind unter 16). 

Zu beachten ist dabei: "Die Ausflugstage (GA-Bereich) können während der Gültigkeitsdauer des Abos (1 Jahr) frei eingelöst werden. Nicht genutzte Ausflugstage können nicht aufs Folgejahr übertragen werden.

Gruss, Reto

 

Und wenn dir ein Beitrag geholfen hat - dann freuen sich alle Antwortenden über ein "Daumen hoch". Danke!

Betreff: Ausflugsabo - Wie ist der Text zu interpretieren ?

Pendler/in

@Ex-Bähnler  , @MadisonPierce  : Ja, die Frage war bei mir nun nicht, dass ich die Aussage der Presse höher einstufte als diejenige der SBB, sondern ob ich jetzt wirklich etwas nicht verstanden habe....  aber nach der Aussage von zwei Fachmännern ist mir die Sache klar.

Das zweite Element ist ein Wink an die SBB - oder wer auch immer - wie mit solchen Mitteilungen an die Presse umgegangen wird.... ist es eine Überlegung, eine beschlossene Sache ... oder bezweckt man mit solchen Meldungen etwas ganz Bestimmtes, auch auf die Gefahr hin, dass die Weitergabe durch die Presse letztendlich nicht ganz korrekt ist ?  Man sollte sich zwar nicht auf die darauf folgenden Leserbriefe abstützen, aber trotzdem bleibt viel unnötiges Negativum hängen....