Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden
Ankündigungen
Corona-Virus: Aktuelle Informationen.
Highlighted

Betreff: Ausflugsabo Corona - wieso keine Verlängerung?

Neuer Autor
0 Likes
 
Highlighted

Betreff: Ausflugsabo Corona - wieso keine Verlängerung?

Neuer Autor

Wir haben auch beide ein ausflugs abo das demnächst abläuft mit noch mehr als 10 Tagen die eigentlich für die Frühjahrsferien Verfahren werden sollten. Das wird jetzt nicht mehr möglich sein. Ich finde es sehr unverschämt ein touristisches Angebot zu einer Zeit wo der Bundesrat extra dazu auffordert auf touristische Fahrten zu verzichten nicht mindestens um einige Monate zu verlängern. Das kostet genau nichts.

Falls es hier keine Kulanz gibt war es das für uns und ich kann mir vorstellen auch viele andere - es war ein schönes Angebot um Ferien in der Schweiz zu machen, dann halt nicht mehr. 

Highlighted

Betreff: Ausflugsabo Corona - wieso keine Verlängerung?

Reisende/r (Bronze)
0 Likes

Vor lauter Betroffenheit ringe ich um Worte...na, dann schicke ich ein Bild von Mutter Natur.

B8396886-D29A-438C-A541-2E0D3834B6A3.jpeg

Highlighted

Betreff: Ausflugsabo Corona - wieso keine Verlängerung?

Reisende/r

Wie viel kostet es die Sbb ein Ausflugsabo um zwei Monate zu verlängern? Ein administrativer Aufwand fällt an aber alles ist schnell und einfach online lösbar Dank dem Swiss Pass. Die Kunden wären zufrieden und würden evt ein neues Abo lösen oder Freunde animieren auch ein Abo zu kaufen wäre man kulant in Coronazeiten. Ich kann es gar nicht glauben dass die Sbb hier nur ans Geld denkt. Sehr enttäuschend. Ich würde ja gerne eine Schiffahrt machen aber Moment das ist jetzt gar nicht mehr inklusive da keine Schiffe fahren obwohl ich dafür bezahlt habe. 

Highlighted

Betreff: Ausflugsabo Corona - wieso keine Verlängerung?

Reisende/r

Hallo,

ich schaue zum ersten Mal hier herein, mir werden viele Tage eines 30 er Abos verloren gehen.

Hat jemand von Euch die Möglichkeit, hier in einem Beitrag eine private Mailadresse zu bekannt zu geben, über die wir uns vernetzten könnten? Ich bin immer wieder einige Tag ohne Internet, an einem Ort, wo das technisch nicht geht, auch nicht über mobile Daten, daher bin ich dafür ungeeignet.

Fände ich sinnvoll und würde mitmachen.

Danke und Gruss

Highlighted

Betreff: Ausflugsabo Corona - wieso keine Verlängerung?

Reisende/r

Als kleine Ergänzung:

Ich habe am 13.5.2020 die Einladung der SBB erhalten, mein Ausflugsabo zu erneuern. Wie schon vorher geschrieben, verzichte ich im heutigen Zeitpunkt auf die Erneuerung. Ich habe die SBB folgendermassen informiert: 

"nein, ich werde Ihr Angebot, das Ausflugsabo zu erneuern, nicht annehmen.
Ich konnte wegen des Coronavirus meine noch bestehenden Billette (13 von 20) nicht nutzen. Die SBB hat von "unnötigen" Fahrten abgeraten und im Moment fühle ich mich bei der SBB nicht gut genug geschützt. Die SBB und/oder Alliance Swisspass haben sich in dieser Zeit für die Inhaber des Ausflugsabos nicht kooperativ gezeigt. Es war keine Verlängerung der Gültigkeit möglich. Eine Rückzahlung ist nur zu sehr ungünstigen Bedingungen möglich. Sie rechnen für ein gebrauchtes Billett CHF 127.00, obwohl Sie das Ausflugsabo explizit für CHF 76.00 anpreisen. Dazu kommt noch ein Selbstbehalt von CHF 20.00 dazu. Ich werde trotz einigem an Verlust, meine Billette zurückgeben.
Vielleicht denken Sie doch nochmal über die Bedingungen nach?" Zitat Ende

Ich glaube nicht, dass mein Mail eine Änderung der Haltung der Verantwortlichen bewirkt. Obwohl man wenigstens auf den Selbstbehalt hätte verzichten können. Für mich ist das Kapitel Ausflugsabo abgeschlossen. Vielleicht gibt es in näherer Zukunft wieder Sparbillette. Vermutlich werden wir vermehrt mit dem Auto fahren. Übrigens, ich bin keine gelegentliche ÖV-Nutzerin. Mein Mann und ich waren über 30 Jahre Besitzer eines 1. Klasse-GA. Ich habe meines im letzten Jahr gekündigt, mein Mann jetzt im April.

Highlighted

Betreff: Ausflugsabo Corona - wieso keine Verlängerung?

Reisende/r

Obwohl ich das Ausflugs-Abo zu einem Aktionspreis erstanden hatte, wird es sich für mich gelohnt haben.

Ich denke es ist ein aussterbendes, gescheitertes Angebot der SBB — dies mag mitunter erklären, weshalb hier keinerlei Kulanz gewährt wird.

Schade eigentlich, denn die Idee an sich ist eine Gute. Nur finde ich 20 oder 30 Tage etwas viel. Eine 10er Karte wäre sinnvoller und für viele eine willkommene Möglichkeit touristische Ausflüge zu budgetieren. 

Da mein Abo noch bis Juli gilt werde ich noch einige Tage einlösen können, um den Gesamtverlust zu reduzieren. 

Bei meinem Einkommen sind Zugreisen ein Luxus, den ich mir leiste, zumal ich bewusst nie einen Führerschein erworben habe. Sparbillete und die Velotageskarte werden die günstigere Variante sein, wenn auch weniger spontan einsetzbar. 

Ein SBB Boykott liegt für mich nicht drin, denn die Schweiz per Pedale erkunden erfordert öfters Abkürzungen mit der ÖV... Wenigstens brauche ich sie nicht für den Arbeitsweg. So kann ich mein Päckli Hygiene Masken sparsam einsetzen, wo nötig 🙂

Highlighted

Betreff: Ausflugsabo Corona - wieso keine Verlängerung?

Reisende/r

Korrektur: wird sich NICHT gelohnt haben. Aber ich kann glücklicherweise den Verlust noch etwas reduzieren bis Juli...

Highlighted

Betreff: Ausflugsabo Corona - wieso keine Verlängerung?

Reisende/r

Ich hatte ebenfalls an die Email-Adresse der allianceswisspass geschrieben und bekam die Antwort das sie dafür nicht zuständig wären.

Hab es jetzt nochmals bei der Kontaktadresse der SBB probiert.

Von meiner Seite ist die Sache allerdings klar sollte sich die SBB hier nich kulat für eine Verlängerung zeigen werde ich in Zukunft die SBB boykottieren, nicht nur das Ausflugsabo sondern generell. In der Stadt fahre ich sowieso schon mit dem Velo.

Es ist mir nicht verständlich, wie es sein kann das ein Unternehmen das im letzten Jahr immerhin ein Konzernergebnis von 500 Millionen CHF hatte es sich scheinbar nicht leisten kann so ein Abo zeitlich zu verlängern (von Rückerstattungen rede ich gar nicht) während andere Anbieter die wesentlich billigere Tickets anbieten und normalerweise bekannt für schlechten Service sind (Flixbus) in der Lage sind meine Tickets um ein ganzes Jahr zu verlängern.

Highlighted

Betreff: Ausflugsabo Corona - wieso keine Verlängerung?

Reisende/r

Ich wünsche mir wirklich, dass mir jemand von SBB oder Alliance Swisspass plausibel erklären kann, worin ein wirtschaftlicher Schaden bestünde, wenn wir unsere 20 oder 30 bezahlten Ausflugstagen innerhalb von zB 450 statt 365 Kalendertagen aktiviren könnten. Und ich wünsche mir ganz fest, dass ich nicht mit unverbindlichem Blabla sowie mit Links zu irgendwelchen Tarifordnungen und allgemeingültigen Stellungnahmen eingedekt werde, sondern fundierte konkrete Antworten erhalte.

Unter dem Druck der Umstände mag in den letzen Wochen vieles nicht perfekt gewesen sein, dafür habe ich viel Verständnis, aber es wird Zeit dass Alliance Swisspass Flüchtigkeitsfehler korrigiert.

GA Besitzer zahlen pro gültigen Reisetag Fr 10.60 oder weniger, wir  rund das Vierfache oder mehr. Daher gibt es keinen plausiblen Grund, warum hier eine Ungleichbehandlung praktiziert wird. Und wenn schon, müsste sie umgekehrt sein.

#StayAtHome #BleibZuhause zu verkünden und uns gleichzeitig quasi zu nötigen, das zu ignorieren um den finanziellen Schaden in Grenzen zu halten passt einfach nicht zu den konzessionierten öffentlichen Transportunternehmungen, deren Aktienanteil mehrheitlich in öffentlicher Hand liegt.

Mit nachdenklichen Grüssen