Schritt 1

Hier findest Du Hilfe von Kunde zu Kunde. Suche in bestehenden Diskussionen oder stelle Deine Fragen.


Vor

Schritt 2

Tipps & Tricks, die Dir den Alltag erleichtern.


Zurück Vor

Schritt 3

Hier siehst Du immer die neusten Beiträge aus allen Bereichen der Community.


Zurück Tour beenden

Anschlussbillett Frimobil berücksichtigt das existierende Abo nicht

ichselber
Neuer Autor
0 Likes

Hallo allerseits,

Ich wollte soeben ein Anschlussbillett Frimobil kaufen, damit dieses vorgängig auf dem Swisspass/der App ist und ich nicht jedes mal ein Ticket kaufen muss. Zone 10 habe ich schon, ich bräuchte einfach ein Anschlussbillett für Zone 11 zu meinem Abo Zone 10 (CHF 2.20). sbb.ch will aber CHF 3.10 ( normaler Preis für zwei Zonen).

Das ist kein Anschlussbillett sondern ein normales. Oder was mache ich falsch? Konkret geht es um die Strecke nach Düdingen.

Danke

Aurel


Akzeptierte Lösungen

Betreff: Anschlussbillett Frimobil berücksichtigt das existierende Abo nicht

RahelW
Moderator
0 Likes

Hallo @ichselber 

Wenn du im Fahrplan auf SBB Mobile eine Strecke eingibst, die von Zone 10 in die Zone 11 führt (zB. Freiburg - Belfaux) und dabei das Frimobil Abo für die Zone 10 in den Einstellungen gespeichert hast, kannst du in den Billettoptionen das Anschlussbillett zum Preis von CHF 2.20 aussuchen.

Gruss RahelW

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

Betreff: Anschlussbillett Frimobil berücksichtigt das existierende Abo nicht

RahelW
Moderator
0 Likes

Hallo @ichselber 

Wenn du im Fahrplan auf SBB Mobile eine Strecke eingibst, die von Zone 10 in die Zone 11 führt (zB. Freiburg - Belfaux) und dabei das Frimobil Abo für die Zone 10 in den Einstellungen gespeichert hast, kannst du in den Billettoptionen das Anschlussbillett zum Preis von CHF 2.20 aussuchen.

Gruss RahelW

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Betreff: Anschlussbillett Frimobil berücksichtigt das existierende Abo nicht

ichselber
Neuer Autor
0 Likes

Hallo Rahel,

Super, vielen Dank, jetzt hat es geklappt!

Viele Grüsse
Aurel